Berufe bei denen man wenig mathe braucht, welche gibt es?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, in jedem Beruf muss man zumindest ein bisschen rechnen können. Das ist wie Lesen. Das braucht man halt auch.

An deiner Stelle würde ich aber nicht wie das Kaninchen auf diese schlimme Matheschlange schauen. Suche dir den Beruf, der dich am meisten interessiert und den du gerne machst. Wenn da dann noch ein bisschen Mathe dabei ist, wirst du das überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sage mal so man kann sich nicht vor Mathe drücken im Beruf vielleicht aber privat braucht man auch eine Basis z. B. für die Steuer, Haushaltsgeld, Finanzen Medikamente (Dreisatz) usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den ganzen sozialen Berufen hast du da nix mit zu tun ;) Aber dafür muss man halt gemacht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fotograph
Musiker
Synchronsprecher
Nachrichtensprecher
Autor (Romane, Zeitungsartikel etc.)
Politiker
Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendein Handwerklicher Beruf zb: Fluesenleger etc. Aber eigentlich brauchst du auch in vielen Bürojobs kaum Mathe , höchstens + ,- , × ,÷ und Dreisatz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozialtusi
28.08.2016, 11:58

In allen handwerklichen Berufen ist Fachmathematik gefragt und das nicht wenig.

1
Kommentar von Messkreisfehler
28.08.2016, 11:58

Gerade in Bürojobs und handwerklichen Berufen ist Mathematik ein wichtiger Teil der Ausbildung.

1

Da gibt es viel zu viele. Gehts auch genauer ? In welchen Bereich willst du denn arbeiten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?