Berufe + Bezahlung + Ausbildungsjahre gesucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo MiLikeYou,

das ist natürlich sehr schwer zu beantworten, denn es gibt unzählige Berufe, die deinen genannten Kriterien entsprechen, die die meisten Menschen nicht einmal kennen.

Oft kristallisiert sich ein Berufswunsch auch erst dann heraus, wenn man weiß, wo tatsächlich die eigenen Stärken und Interessen liegen, das muss nicht einmal nur an Schulfächern und Noten gemessen werden... und manchmal hilft es auch, sich im Umfeld mal umzuschauen:

welche Berufe machen denn Bekannte der Eltern, Eltern von Freundinnen?Oder eben andere "ältere", die im Berufsleben sind, die man manchmal durch Aktivitäten wie zum Beispiel in Sportvereinen trifft, zu befragen, was sie beruflich machen.

Je mehr Infos man über die Vielzahl an Berufen hat, umso eher kann man auch später Entscheidungen treffen, in welche Richtung die Berufswahl gehen soll. 

Die meisten Schulen bieten in der Oberstufe auch Besuche von Ausbildungsmessen, Universitäten und BIZ an, damit die Schüler Hilfen zur Berufswahl erhalten.

Dann gibt es noch Internetseiten zu allen möglichen Berufen, dort kann man auch anhand der eigenen Interessen mal gezielt schauen, welche Berufe in Frage kommen, teilweise auch mit kurzen Tests, ob man das "Zeug" für diesen Beruf mitbringt.

Hier ein paar Anregungen:

https://www.azubiyo.de/berufe/

http://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/berufe-von-a-z/

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Beruf kann Spaß machen, es kommt nur darauf an was Du daraus machst. Eine gut bezahlte Ausbildung heißt nicht gleich, dass sie einem gefällt. Daher ist es Deine Entscheidung, welche Ausbildung Du irgend wann machen willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt doch ganz darauf an, wofür du dich interessierst.

Es gibt unzählige Ausbildungsberufe mit durchschnittlicher Lehrzeit und Bezahlung.

Bis du so weit bist, dir eine Stelle zu suchen, hast du vielleicht auch schon ein besseres Gefühl dafür, was dir Spaß machen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 in der 7.? Da würde ich mich erst mal auf den Hosenboden setzen und zusehen, daß ich schleunigst einen vernünftigen Schulabschluß bekomme. Davon hängt die Berufswahl dann ab. Nur so zur Info : meine Tochter ist mit 14 nach den Sommerferien in der 10. Auch Gym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MiLikeYou 25.06.2016, 08:12

Nur mal so zum mitschreiben.... Ich bin nicht aufgrund meiner 'schlechten' Noten noch mal in der 7. .... Ich wurde mit fast 7 eingeschult und mache jetzt auf freiwilliger Basis die 7. Klasse auf einem Gymnasium , weil meine alte 'Klasde' der reinste Affenzirkus ist und ich das einfach nicht mehr ausgehalten habe ......

2
MiLikeYou 25.06.2016, 08:13

'Klasse'*

0
rotreginak02 26.06.2016, 12:37

@Jewiberg: na, das ist ja sehr schön für dich, ob es später deiner Tochter im Berufseinstieg hilft, sich gegen ältere Bewerber mit etwas mehr Lebenserfahrung durchzusetzen, wissen wir nicht...
Deine Antwort hilft leider auch der Fragestellerin nicht weiter.

1

Was möchtest Du wissen?