Beruf Polizei HELP ME PLS

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also Du musst ja zuerst einmal die Polizeischule besuchen, danach kannst Du dich intern für Stellen bewerben an dem Ort, an dem Du möchtest. Dienststellen in BW: http://www.polizei-bw.de/Dienststellen/Seiten/default.aspx

Man sollte sicherlich psychisch und physisch fit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allo ich möchte wissen wie viele Polizeireviere es in BW gibt ?

Wieso fragst du nicht bei der Polizei, sondern hier? Du kannst dir doch denken, dass dir hier keiner eine Antwort geben kann. Du weißt aber, dass dir nur jemand bei der Polizei helfen kann...

welche Diensleistungen werden erbracht

Keine... oder meinst du, die Polizei knallt auf Wunsch Leute ab?

Voraussetzungen:

Es gibt einmal die

  • 16 Landespolizeien (davon hat jedes Bundesland eine)
  • Bundespolizei (zusammengelegt aus dem Bundesgrenzschutz und der Bahnpolizei, daher liegt deren Einsatzfeld im grenz- und bahnpolizeichen Feld)
  • Bundeskriminalamt
  • Polizei beim Deutschen Bundestag (die Behörde, die die Polizeigewalt in den Gebäuden des dt. Bundestages ausübt)

Folgendes sind allgemeine Voraussetzungen:

Es gibt bei der Polizei einen

  • mittleren Dienst

    • Voraussetzung: Realschulabschluss
    • Ausbildung: 2(,5)-jährige Ausbildung
    • Eingangsamt: Polizeimeister
  • gehobenen Dienst

    • Voraussetzung: FHR/Abi
    • Ausbildung: 3-jähriges Bachelor/Diplomstudium an einer (Fach)hochschule der Polizei
    • Eingangsamt: Polizei-/Kriminalkommissar
  • höheren Dienst

    • Voraussetzung: abgeschl. Studium oder lange Tätigkeit im gehobenen Dienst + gute Leistungen
    • Ausbildung: 2-jähriger Masterstudiengang an der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster
    • Eingangsamt: Polizei-/Kriminalrat

Der mittlere Dienst wird aber nicht mehr in allen Bundesländern ausgebildet. Länder, in denen der mittlere Dienst ausgebildet wird sind:

  • Bayern
  • Baden-Württemberg
  • Schleswig-Holstein
  • Berlin
  • Brandenburg
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Thüringen
  • Hamburg

In den anderen Bundesländern ist der mittlere Dienst abgeschafft, d.h. du brauchst Abi/FHR, um dich für den gehobenen Dienst zu bewerben.

Weitere Voraussetzungen:

  • Deutsche Staatsangehörigkeit gem. Art. 116 GG oder Staatsbürgerschaft eines EU-Staates
  • Erklärung zum Eintritt in die freiheitlich-demokratische Grundordnung
  • in geordneten, wirtschaftlichen Verhältnissen Leben (also nicht völlig überschuldet sein)
  • nicht gerichtlich bestraft sein
  • psychische und physische Belastbarkeit

sowie die gesundheitlichen Voraussetzungen:

  • keine chronischen Erkrankungen
  • keine Leberschäden
  • kariesfreies Gebiss
  • keine Farbsinnesstörung
  • keine Hörschäden

Weitere formale Voraussetzungen, wie Schulnoten oder Urkunden, sowie der Ablauf des Einstellungstests unterscheiden sich von den einzelnen Bundesländern zum Teil stark.

Im allen Bundesländern wird eine polizeiärztliche Untersuchung durchgeführt, die in etwa so aussieht:

  • Blut-/ Urinabnahme
  • Ganzkörperuntersuchung (u.a. Größre u. Gewicht)
  • Ruhe-/ Belastungs-EKG
  • Röntgen der Lunge
  • Hör- und Sehtest
  • Lungenfunktionstest

Ansonsten unterscheidet sich das Auswahlverfahren zwischen den einzelnen Bundesländern.

Folgendes gilt nur für das Land Baden-Württemberg:

  • Mindestgröße: 1,60cm für Männer und Frauen

zusätzliche Voraussetzungen für den

  • mittleren Dienst:

    • am Einstellungstag zwischen 16,5 und 30 Jahre alt sein
    • Realschulabschluss mit einem Durchschnitt von 3,2
    • Einstellungstermine:
      • 1. März, Bewerbungsschluss: 15. Mai des Vorjahres
      • 1. September, Bewerbungsschluss: 15. November des Vorjahres
  • gehobenen Dienst:

    • Durchschnitt von 3,0 auf dem Abschlusszeugnis
    • Einstellungstermin:
      • 1. Juli, Bewerbungsschluss: 30. September des Vorjahres

Das Einstellungsverfahren besteht aus

  • einem theoretischen Teil:

    • 30 Fragen zum Thema Sprachverständnis
    • Lückentext, wo 60 Wörter richtig eingetragen werden müssen
    • Intelligenztest
    • Auswahlgespräch
      • Ein Psychologe macht sich ein klares, umfassendes Bild von deiner Persönlichkeit.
  • einem Sporttest:

    • Parcours mit einer Länge von 22 Meter

      • Männer: 17,0 Sekunden
      • Frauen: 20,6 Sekunden
    • Schnelligkeitstest von 70 Metern Länge

      • Männer: 12,8 Sekunden
      • Frauen: 14,6 Sekunden
    • Ausdauertest über 12 Minuten

      • Männer: 2475 Meter
      • Frauen: 1950 Meter
  • der ärztlichen Untersuchung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bellaandjacob 20.03.2014, 19:01

Sorry Boss, vlt möchte ich hier fargen? Auch wenn ich weiß das ich nicht wirklich gut Antworte bekommen werde aber die Polizei will ich auch nicht wegen ein paar Fragen für ein Projek fragen ;) Deswegen bin ich ja auch hier und bin sehr froh das es solche Menschen wie dich gibt. :D @kodi1123

0

Was möchtest Du wissen?