Beruf mit Studium mit dem man wirklich reich werden kann?

16 Antworten

"Durch Arbeit wird man nicht reich." Zitat von Warren Buffet, reichster Mann der Welt. Bei den meisten Studiengängen ist es so, dass einen sehr gut bezahlten Job kriegen kannst, wenn du zu den Besten gehörst, oder einen mies bezahlten, wenn du weniger gut abschließt. Naturwissenschaften und BWL bieten meist bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Geisteswissenschaften. Ein Beruf, bei dem du später sehr wahrscheinlich sehr gut verdienst, ist Zahnarzt.

"Wirklich reich" ist ein relativer Begriff - manche Leute kommen mit 1.500 € im Monat aus, anderen reichen auch 15.000 € nicht. Ich halte letzten Endes schon Deine Frage für falsch.

Du schreibst, dass Du in Mathe und Chemie sehr gut bist. Dann werd doch Chemikerin oder Mathematikerin.

In Mathe ist natürlich nicht so superviel zu verdienen, aber ein sehr gutes Auskommen findest Du da bestimmt - wenn Du gut bist. Wenn Du Weltklasse bist - so ab der Fields-Medaille, die als Nobelpreis der Mathematiker gilt - dürftest Du auch in den Bereich der wirklich Reichen kommen, da sich dann alle Unis weltweit um Dich reißen.

Die Verdienstmöglichkeiten für Chemikerinnen dürften im Regelfall aber wohl höher liegen, und hier gilt ebenfalls: Wenn Du gut bist, in die chemische Industrie gehst und dort ein marktgängiges Produkt entwickelst, kannst Du es ohne weiteres zur Millionärin bringen. Eine Tätigkeit in der Hochschulforschung bringt eher nicht soviel, hat dafür aber ein viel höheres Renommée.

Irgendetwas nur wegen des Geldes zu studieren, was Dir keinen Spaß macht - davon würde ich Dir eher abraten. Letzten Endes wird es Dich nur unglücklich machen.

Genauso, man kann auch gleich die Frage stellen: Was muss ich machen, damit ich unglücklich werde?

2

Mit diesem Ansatz wirst du wohl gar nichts. Du solltest auch nicht unbedingt das tun was dir Spaß macht sondern vorallem das was dir liegt und in welchem Bereich du deine Stärken siehst.

Mathe Chemie

0

Du kannst mit fast allem sehr reich werden. Du musst nur sehr gut sein. Und sehr gut ist man nunmal meistens in den Sachen die einem spaß machen. Wen du etwas studiertst womit andere öfters reich werden was dir aber keinen Spaß macht und du deshalb schlecht bist wirst du ganz bestimmt nicht reich.

Was möchtest Du wissen?