Beruf mit Sprachen, Dolmager

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist dir der Unterschied zwischen Dolmetschern und Übersetzern klar? Übersetzer übertragen Texte, Dolmetscher geben Gesprochenes mündlich wieder. Es gibt spezielle Studiengänge für Dolmetscher und Übersetzer, aber es gibt auch andere Wege in diese Berufe - ich selbst habe "nur" Sprachen studiert und arbeite als Übersetzerin. Übersetzer sind übrigens meistens freiberuflich tätig (so auch ich), nur wenige sind in Firmen oder sonstwo fest angestellt (was nicht heißen soll, dass das nicht möglich ist). Ich persönlich reise nicht herum, stehe da aber auch nicht drauf. Dolmetscher sind mobiler, soweit ich weiß, die müssen öfter mal in andere Städte, wenn dort ihre Dienste benötigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Konferenzdolmetscher zu werden, sollte man ein natürliches Sprachentalent haben. Zuerst aber muß man die Muttersprache sehr gut beherrschen. Es ist beim weiten nicht langweilig, aber leider auch nicht einfach. Man kann beim Gericht dolmetschen, in verschiedenen Ämtern der EU, auch in Firmen (obwohl da meistens die betrefenden Mitarbeiter neben ihrer Tätigkeit - ob Technologie oder Vertragsrecht -auch Fremdsprachen sprechen müssen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einfach mal googlen. Du kannst zum Beispiel Übersetzen studieren und einen Master in Konferenzdolmetschen machen (in Heidelberg zum Beispiel). Aber wenn du es langweilig findest, warum interessierst du dich dann dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hattest du im Mund, als du das Wort "Dolmager " geschrieben hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haha ja dolmetscher meine ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?