Beruf mit Sicherheit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sehr viele spätere Sicherheitskräfte fangen bei der Polizei an. Besser als da, mit ausführlicher Ausbildung mit Rechtskunde und Waffenkunde und allem anderen und obendrein sicherem Beamten-Status ohne Kündigung (außer Du gehst von Dir aus), kannst Du´s nicht machen, außer Du fängst bei einem Sicherheitsdienst bei Dir vor Ort als Azubi an.

Hauptschulabschluss und Führungszeugnis ist mindest Voraussetzungen.


Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben.

Die Betriebe stellen überwiegend Ausbildungsanfänger/innen mit mittlerem Bildungsabschluss bzw. mit Hauptschulabschluss ein.


Vor Beginn der Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs in Form eines ärztlichen Attests nachzuweisen. Zusätzlich wird ein Führungszeugnis verlangt.
Teilweise wird ein Mindestalter von 18 Jahren und damit verbunden der Führerschein Klasse B vorausgesetzt.

Quelle: Berufenet




Was möchtest Du wissen?