Beruf meiner Träume?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich erstmal ne Ausbildung im Handwerk :)

So kannst du dir einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen, dich ausprobieren und eine sichere Grundlage schaffen.

Mit den Jahren kannst du dann schauen, ob mehr Holz oder mehr Metall oder Edelsteine blabliblubb für dich gemacht sind... Und im Bereich halt fortbilden und Experte werden.

Du kannst natürlich auch schauen, ob du mehr im Bereich Produktdesign arbeiten magst. Da musst du die Materialien kennen und etwas entwickeln, mit 3D Druckern zB Prototypen erstellen, Zeichnungen entwickeln, etc. gibt da auch bestimmt nochmal verschiedene Fachbereiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tischler, Glasmacher, Graveur, Steinmetz, Juwelenschleifer, Bildhauer, Uhrenmacher, Musikinstrumentenbau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir zuerst eine Schreinerausbildung empfehlen oder Instrumentenbauer wenn du auch musikalisch bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du handwerklich begabt bist und mit vielen Materialien umgehen willst bleibt erstma nur ne Ausbildung in der Industrie.

Ich z.B. bin Industriemechaniker und arbeite mit verschiedenen Stoffen und Anlagen. Löse Probleme eigenständig und die arbeit erfordert viel kreativität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Künstler

Designer

Schreiner

Landschaftsgärtner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?