Beruf Kosmetikerin nur eine Sache machen?

4 Antworten

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Guten Morgen, die Kosmetikerin ist ein vielfältiger Beruf - sie macht Nägel, Podologie, Gesichtspflege und so einiges mehr. All diese Dinge lernst Du auf einer Kosmetikschule. Als Kosmetikerin kannst Du dich in verschiedenen Bereichen weiterbilden, lieben Gruß

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Natürlich kann man sich dann auch rein auf Nägel spezialisieren. Die Frage ist halt nur, ob man damit dann einen Job findet, wenn man anderes nicht machen möchte. Oder eben genug Kunden, wenn man sich selbstständig macht.

Bewertung dieser Antwort: Ø 4,0

Dann wärst du Nageldesignerin aber keine Kosmetikerin.
Es gibt verschiedene Weiterbildungsberufe die in Spezielle Richtungen gehen.
Das eine hat mit dem anderen aber nichts zu tun.

Berufliche Richtung zum Makeup-Artist?

Hey liebe GF-Comm,

ich bin male, 16jahre alt und mein Traum ist es irgendwann einmal erfolgreicher Makeup-Artist zu sein für große Firmen oder Prominente. Mein Abitur ist bald in Sicht und ich möchte zuerst etwas "Festes" in der Hand haben, wie zB. Kosmetiker, da das eine staatlich-anerkannte Ausbildung ist. Meine Eltern sind jedoch gegen meinen Berufswunsch, da er sehr "unrealistisch" ist bzw. "kann doch jeder lernen". Und obendrein tolerieren sie meinen "Frauenberuf" nicht.

Mir ist durchaus bewusst, dass man als Kosmetiker in der Ausbildung/nach der Ausbildung kein Vermögen verdient. Es macht mir aber unheimlich viel Freude, Menschen schöner zu machen als sie sind oder gar etwas Künstlerisches zu machen.

Nun die Frage, ist denn Kosmetiker/ Makeup-Artist ein Beruf mit Zukunft? Und muss ich etwas langweiliges/0815-mäßiges lernen, bevor ich erstmal dort einsteigen kann als Kosmetiker/Makeup-Artist?

Danke im Vorfeld für SINNVOLLE Antworten von Experten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?