Beruf Kosmetikerin - Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also zuerst hast du mein vollen Respekt, wenn du schon mit 17 dein Abitur machst, aber ich glaube nicht, dass du in einem Hotel arbeiten kannst, wenn du nicht einmal diesen Beruf erlernt hast. Das ist wie, wenn du jetzt deine Ausbildung als mfa zu Ende gemacht hast, aber dann in der Medien Branche arbeiten willst. Wenn ich du wäre würde ich so viel wie möglich sparen und mich dann selbstständig machen :) es wäre halt sehr schwer, weil du ja selbst alles zahlen musst, sei es die Schule oder jetzt dein eigener laden. Ich will auch unbedingt diesen Beruf erlernen, aber ich finde sowas kann auch nach hinten gehen. Dank Hanadibeauty weiß ich jetzt, dass es nicht so einfach ist. Es würde sehr lange dauern, bis du überhaupt Geld verdienst, bis du überhaupt Kunden gewinnst und bis du überhaupt bekannt wirst. Ich kann mir selbst vorstellen, dass es bestimmt Spaß machen wird, denn wenn du wirklich Schminke liebst, dann wirst du auch genau diesen Job lieben. Anstrengend ist es aufjedenfall und sehr teuer. Wie schon gesagt für mich ist es halt eine Glücksache. Entweder du wirst sofort bekannt und du hast sofort Kunden die dich buchen oder es dauert einpaar Jahre, bis du überhaupt weiter kommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1998fanta
17.08.2017, 11:13

Es ist normal sein Abitur mit 17 zu machen 😁😁

0

Also ich habe nach der Realschule eine Ausbildung zur Kosmetikerin gemacht, weil es damals auch mein Traum war. Am Anfang hat es mir auch viel Spaß gemacht, aber irgendwann wurde mir der Körperkontakt doch zu viel, aber das kann bei dir ja ganz anders sein. Du solltest dir aber bewusst sein das der Beruf nicht nur aus schminken und stylen besteht, das ist eigentlich der kleinste Teil, du hast viel mit Hautkrankheiten z.B. Akne zutun und musst lernen diese zu erkennen und wie man sie behandelt (und du musst auch erkennen wenn du nicht dran solltest, sondern ein Hautarzt) genauso wie verschiedene Hauttypen. Zu einer Kosmetikerin kommen viele Leute die Probleme mit ihrer Haut haben. Und als Visagistin ist es wirklich sehr schwer regelmäßig Kunden zuhaben. Im Endeffekt war die Ausbildung anders als ich es mir vorgestellt habe, aber muss ja bei dir nicht so sein. Vom Einkommen her ist es nicht der beste Beruf.. Du solltest dir genau überlegen ob du mit deinem Abitur nicht etwas anders machen möchtest, aber wenn es dein Traum ist, lass dicht nicht aufhalten, vielleicht ist es genau das richtige für dich. Aber sei dir bitte bewusst das Kosmetikerinnen nicht nur dafür da sind um zu schminken, da steckt einiges mehr dahinter z.B Fußpflege war bei mir auch Teil der Ausbildung.


LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Abitur bist du damit völlig überqualifiziert.

Verdienen tut man kaum was damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?