Beruf (Kinder-) Psychologe/in: Voraussetzungen und Forderungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Entweder du studierst Psychologie oder Soziale Arbeit. Man kann nach beiden Studiengängen (wenn man den Bachelor und einen entsprechenden Master gemacht hat) eine Ausbildung zum Kinder- und Jugendtherapeuten machen.

Für Psychologie bräuchtest du einen Durchschnitt von mindestens 1,5 für Soziale Arbeit am besten etwa 2,0.
wenn du lieber einen praxisbezogeneren Studiengang willst, würde ich dir zu Soziale Arbeit raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abi mit 1,0 - 1,2 (sofern man in Deutschland staatlich ohne lange Wartesemester studieren will). Und Mathe sollte man können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte auf jeden Fall Privatleben und Beruf trennen können, sonst könnte einen das was man mitbekommt sehr belasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Psychologie zu studieren brauchst du in etwa einen Schnitt von 1,3, um direkt einen Platz zu bekommen. Weiterhin solltest du Kinder mögen und verständnisvoll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xYuix
06.02.2016, 15:06

1,3 ?  O.o Das schaffe ich niemals! :(

0

Ein Abitur von mind. 1.5 ist Vorauszusetzen. Auf jeden Fall ist aber noch dein Einfühlungsvermögen gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?