Beruf: Buchhaltungsleitung! Wieviel kann ich mehr verdienen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise ist die Position erst einmal unabhängig von der Vergütung. Wenn du das Gehalt der Mitarbeiter kennst und deren Vorgesetzte bist, ist das ein sehr starkes Argument bei der nächsten Gehaltsrunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bina0314
04.03.2016, 09:05

Eben ich kenne alle Löhne und Gehälter der Mitarbeiter. Personen die mir gleichgestellt sind, verdienen hier das Doppelte von mir und das ärgert mich dann schon einbisschen.

0
Kommentar von JanRuRhe
04.03.2016, 09:23

Ja das kenne ich. Wie du schreibst: Ich bin noch sehr sehr jung
Ein Gehalt besteht aus sehr viele. Gesichtspunkten. Wenn du in den kommenden Jahren die gleiche Leistung zeigst wie die dir gleichgestellten kannst du höhere Sprünge in den kommenden Jahren erwarten. Aber wie sich die Leistung bemisst ist eine schwierige Frage. Networking innerhalb der Firma gehört dazu, wie aus Souveränität im Auftreten etc.
Eine Position sagt erst mal wenig.
Ich hatte Leute _unter_ mir die das Doppelte verdient haben - obwohl ich die Überstunden und den Stress hatte. Viel Glück!

0

Ich würde mal noch 2-3 Monate abwarten und zuerst mal etwas leisten. Zeig ihnen, dass du deinen Job als Buchhaltungsleitern gut machst und deine Leistungen auch nicht abgeben. Wie viel angebracht ist, kann ich nicht beurteilen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bina0314
04.03.2016, 09:03

Ich bin quasi eh schon seit einem halben Jahr die Leiterin... nur jetzt wurde es eben offiziell ausgesprochen!
Also was ich mitbekommen habe, sind alle sehr zufrieden mit mir. :)
Ich habe auch seit fast einem Jahr geprüfte Buchhalterin und jetzt bin ich beim Bilanzbuchhalter.
Ich denke mir bei meiner Leistung und Verantwortung wäre es schon sinnvoll, wenn ich mehr verdienen würde.

1

Was möchtest Du wissen?