Beruf: anderen helfen, etwas ändern, kreativ sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest in einer Sonderschule als Lehrer für Behinderte oder Blinde arbeiten. Du hast somit dein Leben lang ein gutes Gefühl und Gewissen, auch zb blinden Kindern gute Karrierechancen auf den Weg mitgeben zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MeriNyu 03.07.2016, 17:31

Das ist sogar ein eigenständiger Studiengang, richtig? Wäre auf jeden Fall cool :)

0
Angelinamoka 03.07.2016, 17:34
@MeriNyu

Ja, genau. 

Für weiteres kannst du dich im Internet erkundigen, da ich mich nicht so gut damit befasst habe. Habe eine Freundin die das schon Jahre lang als Beruf macht. Es wird ihr nicht langweilig und sie läuft dauerhaft glücklich durchs Leben

0

System dann politic aber da wird man füher oder später frustriert und scheißt drann drauf. Sozialhelfer ist in der hinsicht ein echt guter beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MeriNyu 03.07.2016, 17:27

Politik bin ich auch noch nicht verrückt genug :D und ich bin schon sehr verrückt. Aber Sozialhelfer zu sein, hätte echt was.

1
iAnubis 03.07.2016, 17:40
@MeriNyu

ja aber wenn du da was begegen willst musst dir dein arsch auf reisen und auch die chefs werden dir gerne mal in weg stehen ist ne lebensaufgabe und sicher nicht gut gezahlt das muss dir bewusst sein therapeut oder live coage währ mehr drin aber nur wenn du mit denn preisen fair bleibst denn die meistne kranken haben kein geld dann bewegst du echt was 

Spreche aus erfahrung österreich top gesundheitssystem alles wird gezahlt aber wenn du jahre lange warte listen überspringen willst must zahlen bzw gute haben willst hab schon 10k für meine behandlung gezahlt gut dafür hab ich mein job noch 

0

In der Psychologie kannst du dich kreativ austoben und Jugendlichen/Erwachsenen helfen :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iAnubis 03.07.2016, 17:22

juhu her mit dir hab generalisierte und panikatacken ^^ hehe ne krieg ich hin aber denke therapeuten (nicht psychologen) sind immer gefragt nur die verlangen wenn sie gut sind sooo viel geld das das lange nicht mehr hilfe ist sonder nur noch geld macherrei

0
MeriNyu 03.07.2016, 17:25

Das stimmt, allerdings bräuchte ich mit meinem Abischnitt ein paar Wartesemester, bis ich das studieren könnte. Das war ziemlich lange mein Berufswunsch, aber wenn ich erst in sieben Jahren mit dem Studium anfange...

Auf jeden Fall dankeschön :)

0
iAnubis 03.07.2016, 17:32
@MeriNyu

psychologie ja aber ich therapeut dauert zwar auch sehr lange aber das ist glaub ich zumindest in österreich durch finanziellen aufwand zu lernen. bzw man kann noch live coach werden das ist war igend wie kein sicherer name aber wenn man helfen will und fair bleibt mim preis ist das auf jeden fall was wo man wem helfen kann 

0
MeriNyu 03.07.2016, 17:45
@iAnubis

Die einzige Möglichkeit, in Deutschland Psychotherapeutin zu werden, führt über das Psychologiestudium. Und man kann das zwar in Österreich studieren, allerdings wird der Abschluss hier nicht anerkannt.

Coachen will ich aber sowieso lernen. Habe vor, in näherer Zukunft ne NLP-Ausbildung zu starten. Das ist zwar nicht wissenschaftlich anerkannt und kostet ganz schön, aber immerhin eine Möglichkeit, etwas in der Richtung zu machen.

0

Was möchtest Du wissen?