Beruf als Sterbebegleiter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hospitze sind Stationen die sich aufwendig und sehr führsorglich um sterbene Menschen kümmern. 

Ich denke da wären die richtigen Ansprechpartner für dich. 

Du kannst Krankenschwester werden bzw. einen Pflegeberuf erlernen, dich dann Palliativ weiterbilden und dann im ambulanten bzw. stationären Hospiz arbeiten....näher kommst du Sterbenden und ihren Angehörigen nicht.

Dies braucht aber, anders als die ehrenamtlichen Helfer, eine spezielle Ausbildung und auch eine besondere psychische Kraft.

Nun, im Pflegeberuf werden Dir ähnliche Situationen begegnen. Außerdem als Bestatter wenn Dir trauernde Angehörige begegnen . 

Ich bin in der Altenpflege tätig und da hat man sehr viel genau damit zu tun was du gerade sagst aber leider (für dich leider für uns zum Glück ) ist das 5 % von der ganzen Arbeit

SeineTochter 14.02.2016, 18:46

Ich würde gerne grade Jugendlichen und jungen Erwachsenen helfen wollen. Aber danke ^^

0

Seelsorger einer Kirche

Pfarrerin, Diakonin, Pastoralassistentin.

arzt auf der Intensivstation.

Was möchtest Du wissen?