Beruf : Pilot

8 Antworten

So richtig Plan hast Du ja noch nicht. Woher auch, Du bist anscheinend noch sehr jung. Zuallererst .... Verbessere Deine Leistungen in allen Fächern. Auch in Deutsch!!!! Ich sag nur: "lätzte" Frage ..... :-) KEINE Airline bezahlt DIR die Ausbildung. Einige Airlines, u.a. die DLH schießen Dir die Ausbildungskosten vor (1982 waren das bei mir 120.000 DM). Im Gegenzug verpflichtest Du Dich mehrere Jahre für diese Airline arbeiten. Du arbeitest das quasi ab. Wenn Du dann fertig bist, fliegst Du ersteinmal für einige Jahre als FO Continental bevor es irgendwann mal auf die Langstrecke gehen könnte bzw. Bevor Du ein eigenes Kommando bekommst. Ach .... und zwischen den Schichten bereitest Du Dich auch immer mal wieder auf Abnahmen für Fluggerät und Airports vor. Du kannst ja nicht einfach mit irgendeiner Maschine irgendwo landen. Nein, nein. Dazu gehören Lizenzen. Du solltest Dich darauf einstellen, dass dies ein Job ist, der sehr sehr viel Zeit abverlangt. Darunter leidet später natürlich Dein Privatleben. Wenn Du in diesem Beruf allerdings aufgehst, ist es einer der schönsten Berufe die ich kenne. Wo sonst kann man die Sonne frei Auf- oder Untergehen. Ich bin 2003 in den Ruhestand gegangen. Das Gehalt incl. aller Zulagen auf der Langstrecke lag bei 7.300 Euro.

Um Dir alle anderen Fragen zu beantworten reicht der Platz nicht mehr und auch das Wissen. Von 2003 bis Heute hat sich in Bezug auf die Arbeitszeiten und Freischichten sicherlich Vieles geändert. Geh mal auf die LH Website. Da gibt es irgendwo einen Link zu einem Vortest. Daran kannst Du schon mal sehen, ob Du überhaupt Chancen hättest, den Einstellungstest zu bestehen.

Ist es denn schwer einen Ausblidungsplatz zu bekommen?

0

Schau mal bei Lufthansa rein. Dort stehen die zukünftigen Gehälter der Berufspiloten. Du musst unterscheiden: Man wird nicht gleich Flugkapitän, also Chef. Schau mal bei der Lufthansa oder bei berufenet, dort werden solche Fragen auch beantwortet. Pilot ist Pilot, egal was er fliegt. Bei der Lufthansa werden die besten Gehälter gezahlt. Ich weiß, daß ein erfahrener Pilot bis zu 13.000 Euro pro Monat verdienen kann. Aber vergiss nicht: Die Ausbildung hierfür ist schweineteuer und wenn Du Pilot bist, musst Du die Ausbildungskosten in Raten zurückzahlen. Ausgelernter Pilot ist gut gesagt, Abitur ist mal Mindestvoraussetzung und dann kommt eine knallharte Ausbildung auf Dich zu. Nicht alle, die die Ausbildung mitmachen, werden auch Pilot. Schau Dir mal auf Lufthansa.com die Beschreibungen der Ausbildungen und die Voraussetzungen an. Die haben eine eigene Seite für die "Verkehrsflugzeugführer-Ausbildung" (Piloten). Mach Dich auf eine sehr anstrengende und anspruchsvolle Ausbildung gefasst. Die Gesundheitsanforderungen sind mindestens genauso hoch. Das Auswahlverfahren zählt zu den härtesten Verfahren. Realschüler haben null Chancen auf die Ausbildung. Ich habe mich bereits informiert. Da nützt auch eine abgeschlossene Ausbildung nix.

Du weißt aber schon, dass du zuvor jede Menge Geld in die Ausbildung zum Pilot stecken musst.

Die Ausblidung bezahlt die Fluggeselschaft. Also den Flugschein und den anderen Kram. Danke

0
@xStrikerLukas

Die Ausbildung wird vorfinanziert. Danach darfst du dann zurückzahlen, bei der Lufthansa z.B. 70.000 €.

0

Was möchtest Du wissen?