Berührungsschmerz am Oberarm. Was ist das?

1 Antwort

Das könnten Nervenschmerzen sein. Manchmal habe ich das auch. Ich weiß ehrlich gesagt selber nicht, wo das herkommt. Es geht so zwei oder drei Tage dann ist es meistens wieder vorüber. Du könntest es mit Voltarensalbe versuchen, aber ich kann dir nicht versprechen, dass es hilft. Alles Gute für dich.

Danke für die Antwort. Es hat mich auf jeden Fall etwas beruhigt :)

0

Wie teuer ist eine Röteln, Masern, Mumps Impfung?

Hallo.

Ich wurde als Kind zwar gegen Masern und Mumps, nicht aber gegen Röteln geimpft. Für ein Praktikum im Ausland muss ich zwei Rötelnimpfungen nachweisen. Als Erwachsener bekomme ich in Deutschland aber nur eine Rötelnimpfung von der Kasse gezahlt. Die zweite müsste ich dann selber zahlen. Wie teuer wird das? Den Rötelnimpfstoff gibt es nur in der Kombination Masern, Mumps, Röteln.

...zur Frage

Kann man trotz Impfung die Kinderkrankheiten bekommen?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob man trotz Impfungen an Masern, Röteln, Windpocken, Mumps, Tetanus, Polio usw. erkranken kann? Wenn eine Impfung zb. nicht vor Masern SCHÜTZ, welchen Sinn macht sie dann?

Der Sinn der hinter einer Impfung steckt, ist doch nicht dass die Erkrankung abgeschwächt kommt sondern das eine Imunität aufgebaut wird?

Oder soll eine Impfung lediglich die Krankheit tatsächlich nur abschwächen....?

...zur Frage

Wie lange soll ich eine Sportpause einlegen nach einer Mumps-Masern-Röteln Impfung?

Ich hatte letzten Donnerstag eine MMR Impfung, der Arzt hat gesagt ich sollte an dem Tag keinen Sport machen, Mutti hat aber eingelegt das man eine Woche keinen Sport machen soll, ist das Richtig?

...zur Frage

Anwaltskosten nach Zahlungserinnerung?

Ich war im Oktober für eine Reise nach Nigeria beim Hausarzt, um mich bzgl. den Impfungen beraten zu lassen. Dafür hab ich 35,- Euro bezahlt. Für eine Gelbfieberimpfung musste ich zu einem anderen Arzt, weil nur der dafür autorisiert ist. Dieser fing an mich zu beraten und ich sagte ihm, ich brauche lediglich die Impfung weil ich schon beraten worden bin - wollte nicht nochmal Beratungsgebühren zahlen. Als dann alle Impfungen abgeschlossen waren, erhielt ich eine Rechnung inkl. ca. 40,- Euro Impfberatung. Ich hab die Rechnung bezahlt abzgl. dieser 40,-€. Zudem hab ich noch eine Email geschrieben und erklärt, daß ich das ausdrücklich nicht wollte und um Rückmeldung bzw. Stellungnahme gebeten. Da nichts kam, hatte ich das Email erneut geschickt. Am 1. März diesen Jahres bekam ich dann eine Zahlungserinnerung in dieser Höhe. Daraufhin hab ich den Arzt per Post nochmal angeschrieben inkl. der Kopie meiner Emails und erklärt, daß ich der Annahme bin, diese Kosten nicht zahlen zu müssen. Eine Stellungnahme kam leider wieder nicht. Dafür bekam ich heute vom Rechtsanwalt Anwaltskosten mit einer Erklärung, daß ich die Impfberatung bezahlen muss, weil es sich um eine besondere Beratung für Gelbfieber gehandelt hat. Aber das größte Problem ist es jetzt, daß ich ca. 130,- Euro zahlen muss für Anwaltskosten, Bonitätsauskunft und Verzugszinsen. Meine Frage daher: Ist das für mich als Verbraucher rechtens, daß mir der Arzt ohne Erklärung und Rückmeldung einfach Gebühren eines Anwalts berechnet? Hab ich dem ganzen nicht widersprochen und hab ich dann nicht ein Recht auf kostenlose Rückantwort und Erklärung statt auf weitere hohe Kosten und Erklärung vom Rechtsanwalt? Hab ich da eine Chance oder ist man da als normaler Verbraucher ausgeliefert?

...zur Frage

Seit wann gibt es die Kombinationsimpfung MMR?

Hallo, ich wollte wissen seit wann gibt es den Impfkombinationswirkstoff gegen Masern,Mumps und Röteln?

In meinem Impfpass bin ich laut Arzt nur gegen Masern und Mumps geimpft worden, aber nicht gegen Röteln, bei beiden Impfungen ist Röteln nicht eingetragen.

...zur Frage

Stimmt es dass man 16 sein muss um alleine zum Arzt zu gehen für Impfung und Gesundheitsbescheinigung?

Stimmt es dass ein Erwachsener beim Arzt dabei sein muss wenn ich geimpft werde? Also ich muss am Donnerstag zum Arzt für eine Gesundheitsbescheinigung für mein Schülerpraktikum ab dem kommenden Montag. Ich bin 15 und ich hätte kein problem alleine hinzugehen. Meine Mutter kann an diesem Zeitpunkt nicht da sie ein Termin hat. Sie hat am Telefon ein Termin für mich gemacht und die meinten dass ich 16 sein muss um alleine hinzugehen aber das stimmt doch gar nicht oder ? Außerdem sind die sehr unfreundlich und ich sag mal so sie mögen uns nicht da meine mutter öfters Termine verpasst hat also vor 2 jahren musste ich dahin für Impfungen aber meine mutter hatte es vergessen. jedenfalls wollte ich jetzt fragen ob das jetzt sehr schlimm ist wenn ich trotzdem alleine hin gehe denn sonst müsste meine tante mit und ich fühle mich nicht wohl dabei also ich würde sehr gerne alleine hingehen. Die Frau am Telefon meinte irgendwie dass jemand fragen beantworten muss und deswegen muss ein erwachsener dabei sein. Ich bin schon reif genug um das alleine zu tun und ich hab noch nie gehört dass man 16 sein muss um alleine zum Arzt zu gehen das ist doch Schwachsinn. was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?