Berühmte jüdische Deutsche

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Emy, nochmal, es kann sein, dass Lea Rosh keine Jüdin ist, ich habe in Wiki nachgeguckt. Es hatte nur den Anschein, weil sie zu jüdischen Themen viel im TV zu sehen war. Außerdem hat sie sich sehr für das Mahnmal in Berlin eingesetzt. Ich habe jetzt mal an Hagalil geschrieben, vielleicht kriege ich da eine schlüssige Antwort. Gruß Roony

Guten Abend Emy, Hagalil hat mir heute per Mail bestätigt, dass Lea Rosh ****keine Jüdin ****ist, sie hat ihren Namen getauscht, hieß ursprünglich " Edith Renate Ursula Rosh". Es tut mir leid, dass ich Dir eine falsche Antwort gegeben habe. Gruß Roony

0

es gibt viele schauspieler.

over max rheinhard würde mir einfallen

Das ist schon so oft gefragt worden... Du müsstest hier in Gute Frage schon Antwort finden. Also Reich-Ranitzki, Michel Friedmann, Charlotte Knobloch, Henrik Broder, Wladimir Kaminer, Oliver Polak, Lea Rosh, etc.etc. Gruß Roony

Ist Lea Rosh wirlich Jüdin?

0
@Parsifal271

Hallo Parsifal271, ich danke Dir für Deinen Kommentar, ich war der sicheren Ansicht, dass Lea Rosh Jüdin ist, habe gestern extra an Hagalil geschrieben, die mir bestätigten, dass Du recht hattest, sie ist keine Jüdin. Sie hat ihren Namen getauscht. Sie hieß ursprünglich Lea Rosh [roːs] (* 1. Oktober 1936 in Berlin; eigentlich Edith Renate Ursula Rosh). Es tut mir leid, dass ich eine falsche Anwort gegeben habe. ich habe schon gestern an Emy geschrieben, dass meine Antwort falsch sein könnte. Ich werde Emy gleich nochmal schreoben. Gruß Roony

0

Was möchtest Du wissen?