Bernersennenhund selbst Haare schneidem?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ääähmja ich wüsste da schon was. Als unser Hund einen Zecken hatte und er sich heftig gegen entfernen wehrte hab ich von einer alten Arbeitsweste vom Ärmel passend zum Hundekopf rausgeschnitten. Dieser Abschnitt war so lange dass er die Augen verdeckte und trotzdem die Schnauze frei lag.
Zur Sicherung hab ich dies mit einem Bändchen befestigt.
Da der Hund nicht sah was mit ihm passiert konnte ich Zecke in aller Ruhe entfernen.
Das gleiche Prinzip hab ich später beim Scheeren benutzt und klappte wunderbar.
Die Idee stammt aus Bauernhof mit Umgang von Rindern.
Um sie sicher führen zu können wurden sie mit Tuch auch geblendet.
Was bei großen hilft dachte ich mir müsste für Hunde auch helfen und das wurde bestätigt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?