"Berliner Räumung" , was ist mit Schönheitsreparaturen und Mängeln des Mietobjjekts und folgender Schadenersatzforderung?

1 Antwort

Kannst du alles einfordern, gehe aber davon aus das solche Leute kaum Geld haben, du also meist nichts bekommst

Es gibt bei diesem Titel noch einen zweiten Schuldner, der solvent ist. Die Frage war, ob ich sie nochmal zur Nachbesserung in die Wohnung lassen muss, da ich ja per Zwangsräumung froh bin, wenn sie endlich draussen ist und aus meinem Leben hoffentlich für immer verschwunden ist.?

0

Ja, musst du! Du musst eine Nachbesserungsfrist ganz formell geben. Allerdings musst du sie ja rein lassen ( falls sie tatsächlich kommen) und behältst ja den Schlüssel in der Hand. Ich hab mich damals auf einen Campingstuhl gesetzt und bin dabei geblieben, während meine Mieter gestrichen haben

1

Hilfe! Miete nicht bezahlt, droht jetzt eine Räumung?

Ich konnte meine Miete nicht bezahlen, darf mich mein Vermieter nun kündigen?
Es handelt sich um eine genossenschaftliche Wohnung und ich bin seit 18 Tagen mit einer Monatsmiete im Verzug. Es wurde mir eine Frist gesetzt bis zum 23.Oktober 2015 wo ich doch bitte den Betrag nachzahlen soll, allerdings ist es mir erst am 30.Oktober möglich zu zahlen. Ich habe Angst Bitte um Antwort

...zur Frage

Vermieter will Kammerjärger morgen kommen lassen?

Heute fand ich ein pikantes Schreiben vor in meinen Briefkasten. Meine Vermieter schikanieren mich immer mehr und wo sie können. Wohne fast 20 Jahre noch in meiner ersten eigenen Wohnung. Der Mieterbund ist bereits an den Fällen dran, die in der Vergangenheit passiert sind.

Zu meinen großen Glück bekomme ich aber ab August eine andere Wohnung, meine Gesundheit leidet hier extrem drunter, bin nicht mehr arbeitsfähig momentan. Mängel wie Schimmel im Schlafzimmer werden nicht beseitigt. Muss stärkere Medikamente bereits einnehmen. Ärztliches Attest liegt auch vor. Von der ständigen Lärmbelästigung ganz zu schweigen. Wohnen ist hier nicht mehr zumutbar. Die wollen nach mir auch nur noch eine weitere Ferienwohnung draus machen. Ich bin einer der letzten Mieter die jetzt auszieht., weil ich auch an meine Gesundheit denken muss. Bin u.a. auch herzkrank.

Morgen wollen sie am Vormittag, wo ich normal auch viel unterwegs bin, mir einen Kammerjäger auf den Hals hetzen. Angeblich soll bei mir Ungezieferbefall sein, was aber nicht stimmt. Ich weiß nicht, wie ich morgen verhalten soll, wenn die tatsächlich vor meiner Türe stehen werden. Mir geht es heute auch nicht so gut dadurch und ich weiß nicht, warum sie auf diese idiotische Idee kommen. Das ist sicher die Retourkutsche das ich mit dem Mieterbund zusammen die vorletzte Monatsmiete gemindert habe. Denn irgendwo kann ich auch nicht mehr. Ich bin immer eine ruhige Mieterin gewesen und durch den ganzen Stress ausgelöst meine Gesundheit auch schlechter geworden. Die Polizei hab ich heute auch schon informiert, die kommen im Notfall auch raus, aber das möchte ich mir ersparen, den Tag hab ich morgen anders eigentlich verplant.

...zur Frage

Schönheitsreparatur im Rahmen der Wohnungskündigung

Hallo,

meine Schwester und ich haben einen Mietvertrag geerbt und noch drei Monate die Miete entrichtet. Nun steht bald die Wohnungsübergabe an und wir möchten (nachdem wir jedes Wochenende seit Februar mit der Räumung der Wohnung/ Aussortieren von Erinnerungsstücken etc. beschäftigt waren ) aus zeitlichen und Kostengründen nicht auch noch die Renovierung vornehmen. Nun bin ich ratlos, Mietrecht ist eine knifflige Sache, ob wir wirklich Renovieren müssen. Da ich weiß, wie wichtig der genaue Wortlaut ist, hier ein Auszug aus dem Mietvertrag:

  1. Der Vermieter ist zur ordnungsgemäßen Instandhaltung und Instandsetzung der Mieträume verpflichtet, soweit im folgenden keine abweichenden Vereinbarungen getroffen sind.

  2. Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietzeit die erforderlichen Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung durchzuführen. Zu den Schönheitsreparaturen gehören: Das Tapezieren, Anstreichen der Wände und der Decken, das Pflegen und Reinigen der Fußböden, das Streichen der Innentüren, der Fenster und Außentüren von innen, sowie Streichen der Heizkörper und Versorgungsleitungen innerhalb der Wohnung. Die Arbeiten sind handwerksgerecht auszuführen.

Üblicherweise werden Schönheitsreparaturen in den Mieträumen in folgenden Zeitabständen erforderlich sein:

In Küchen, Bädern und Duschen: alle 3 Jahre, in Wohn- und Schlafräumen, Fluren und Toiletten alle 5 Jahre, in anderen Nebenräumen alle 7 Jahre. Demgemäß sind die Mieträume zum Ende des Mietverhältnisses in dem Zustand zurückzugeben, der bestehen würde, wenn der Mieter die ihm nach Ziffer 2 obliegenden Schönheitsreparaturen durchgeführt hätte. Lackierte Holzteile sind in dem Farbton zurückzugeben, wie er bei Vertragsbeginn vorgegeben war, farbig gestrichene Holzteile können auch in Weiß oder in hellen Farbtönen gestrichen zurückgegeben werden.

  1. Kommt der Mieter den von ihm vorstehend übernommenen Verpflichtungen trotz Fälligkeit und Fristsetzung nicht nach, kann der Vermieter Schadensersatz verlangen, im Falle der Schönheitsreparaturen steht dem Vermieter dieses Recht erst bei Beendigung des Mietverhältnisses zu. Der Mieter hat auch nachweislich entstehenden Mietausfall und die zur Beweissicherung und Ermittlung des Schadens notwendigen Kosten für ein Sachverständigengutachten zu ersetzen.

  2. Der Mieter trägt die Kosten der Reparaturen der Installationsgegenstände für Elektrizität, Wasser und Gas, der Heiz- und Kocheinrichtungen soweit die Kosten der einzelnen Reparatur 80 EUR und der dem Mieter dadurch in den letzten 12 Monaten entstehende Aufwand 160,- EUR, höchstens jedoch 8% der jeweiligen Jahres-Nettomiete nicht übersteigen.

Bei Beendigung des Mietverhältnisses, spätestens bei seinem Auszug, hat der Mieter die Mieträume gemäß §17 Ziffer 2 dieses Vertrags, im Übrigen in sauberem Zustand zurückzugeben.

Bitte keine stumpfen JA/ Nein Antworten, ich möchte es auch nachvollziehen können. Vielen Dank vorab für die Mühe!

...zur Frage

Vermieten einer Wohnung Mit Zentralem Stromkasten und Zetraler Heizungsanlage in der Wohnung erlaub?

Hallo Community,

ich brauche Hilfe :-(

Mein Vermieter hat einen Hausfriedensbruch begangen, ich habe erfahren das man dieses Anzeigen muss, ich gehe morgen zu der Polizei.

Aber ich habe mir sagen lassen das in der Situation / Wohngegebenheit man garnicht Wohnen darf?

In der Wohnung befindet sich die Zentrale Heizungsversorgung für 3 Stöckiges haus, Sie ist nicht abgeschlossen und das ist teilweise mein Kellerraum, ich kann hier theoretisch alle andere Mieter ohne Probleme ohne Heißwasser bzw. Heizung lassen.

Zum Anderen ist der Stromkasten für Garage, der Heizung etc. in meiner Wohnung und beinhaltet auch den Teil meiner Wohnung.

ist dieses überhaupt erlaubt? wenn nein was kann ich dagegen machen?

Bitte um Hilfe

...zur Frage

Aufbewahrungsfrist pers. Gegrenstände und des Mobiliars nach einer Zwangsräumung

Hallo an die Comunty,

vor kurzem ist eine interessante Frage aufgetaucht. Weiß zufällig jemand sicher über folgende Frage bescheid:

Wenn im Rahmen einer Zwangsräumung durch den Vermieter Sachen des (nicht verschwundenen Mieters), wie Mobiliar, persönliche Gegenstände, sowie persönliche Unterlagen und Dokumente, aus der Wohnung entfernt und einlagert werden, wie lange er das alles aufheben muss. Die Meinungen gehen von mind. 1 Monat bis höchstens 2 Monate. Die Räumung wurde nach dem sog. "Berliner Modell" durchgeführt

...zur Frage

Räumung der Wohnung bei Verkauf der Immobilie / Nutzungsentschädigung?

Hallo.

Nach der Trennung von meinem Lebenspartner sollte das gemeinsame Haus verkauft werden. Seit der Trennung wohnte ich alleine dort und zahlte dem Expartner Miete ("Nutzungsentschädigung").

Ich kündigte fristgerecht zum 31.1. Mitte Januar zog ich aus, konnte aber zunächst nicht alle Möbel / alles Inventar mitnehmen. Da das Haus aber verkauft werden sollte, störten die paar Umzugskisten in meinen Augen auch nicht. Verkauf des Hauses war Mitte Juni. Bis dahin und bis zur Hausübergabe hatte ich dann auch den letzten Rest aus dem Haus geräumt.

Mein Expartner fordert von mir nun die Weiterzahlung der Miete von Februar bis Juni, da ich das Haus nicht komplett geräumt hatte.

Ich bin nicht gewillt, dies zu zahlen, da * das Haus in den paar Monaten vor dem Verkauf nicht weitervermietet wurde und damit kein Mietausfall entstanden ist * mir das Haus zur Hälfte ja auch gehört und ich daher ja auch Rechte an dem haus habe; und wenn ich dort ein paar Kisten abstellen will, dann stehen diese Kisten eben zur Not auf "meiner Hälfte".

Der Expartner hat nun aber eine Klage gegen mich eingereicht.

Ich habe in zwei Wochen einen Termin beim Rechtsanwalt. Aber da mich das sehr belastet, würde ich vorher gerne irgendwie abschätzen, ob die Forderungen des Ex realistisch sind und ich auf einem ganz falschen Dampfer - oder ob ich mir Hoffnugnen machen darf.

Danke!

LG Anna.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?