Berliner Mieten immer teurer - wo gibt es gute Angebote?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Such dir mal die Adressen der Wohnungsbaugesellschaften heraus und melde dich dort an. Einige schicken dir evtl. Angebote zu. Das kannst du auch bei Genossenschaften machen. Aber ich sage dir gleich, es wird schwierig. Bestimmte Wohnungsbaugesellschaften, wie z. B. in Mitte, nehmen gar keine Voranmeldungen mehr an, dort musst du ständig nachfragen und nachschauen (auf die Aushänge), ob sie etwas Passendes haben.

Die günstigsten Angebote haben noch die Genossenschaften, aber dort bist du nicht der einzige Bewerber (und du musst natürlich Anteile bezahlen). Relativ günstig ist es noch in Marzahn, dort gibt es die Genossenschaften "Fortuna" und "Marzahner Tor".

Marzahn, Lichtenberg, Friedrichsfelde... Allgemein in den "Randbezirken" ist es günstiger.

Manche leute suchen 4 jahre nach einer wohnung musst gedult und viel zeit haben.

Was möchtest Du wissen?