Berlin - Hortplatz Kinder trotz Arbeitsunfähigkeit?

2 Antworten

Der Rechtsanspruch besteht unabhängig von einer beruflichen Tätigkeit. Wer keiner beruflichen Tätigkeit nachgeht hat aber auch schonmal keinen Anspruch auf einen Ganztagesplatz. In deinem Fall kommt weiterhin hinzu, dass man einen Kitaplatz im eigentlichen Sinn nicht einklagen kann. Bekommt man keinen Platz zugewiesen kann man nämlich nur Schadensersatz einklagen. Der Schadensersatz bemisst sich aber immer am tatsächlich entstandenen Schaden- in diesem Fall Verdienstausfall. Wenn aber kein Verdienst erzielt wird kann man auch keinen Schadensersatz geltend machen. Wenn du aus medizinischen Gründen die Kinderbetreuung nicht wahrnehmen kannst wäre das dann auch vordergründig eine Sache für die Krankenkasse.

Es ist sicherlich schön für die Kinder und auch gut für deren Entwicklung, wenn sie in einem Kindergarten unter gleichaltrigen sind. Aber das muss kaum bis 18:00 Uhr der Ganztagesplatz sein, wenn du diese Zeit nicht für die Erwerbstätigkeit abdecken musst.

Dann siehst du deine Kinder nur noch zum zu-Bett-Bringen. Arzttermine hast du kaum abends um 17:00 Uhr?

in welchen Bereich kann ich als Erzieherin gehen um flexible Arbeitszeiten zu haben ?

hei also ich mache bald eine Ausbildung zur Erzieherin, danach kann man ja in vielen verschiedenen bereichen arbeiten ,also Kindertagesstäten, Horte ,Und auch in Ganztagsgrundschulen usw. Jetzt bin ich am überlegen ,wo ich mich nach meiner Ausbildung bewerben soll .Also mir sind die Arbeitszeiten sehr wichtig .Ich weiß meistens kann man sich nicht aussuchen wann man arbeitet ,aber wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich lieber sehr früh anfangen und dafür schon früher zu Hause sein .Also mein Dad arbeitet zb. Von 6.00Uhr bis 14:00 Uhr ,das finde ich total super .Ich bin auch früh-Aufsteher und finde es toll wenn man dann den ganzen Tag Zeit für sich hat ..Doch in meinem Praktikum in einem Kindergarten musste ich bis halb 5 arbeiten ,naja hab natürlich auch später angefangen ,aber diese Arbeitszeit finde ich nicht so gut :Würde lieber früh anfangen und dafür früh zu Hause sein .Also in welchen Bereich sollte ich da am besten gehen ? Ich meine viele Eltern gehen ja auch schon um 6 auf Arbeit und geben ihre Kinder in Kitas ab ? In welchen Bereich finde ich einigermaßen meine Wunsch Arbeitszeiten ?

...zur Frage

Frage zur restschuldversicherung und Arbeitsunfähigkeit

Hallo.

habe heute Post von meiner Restschuldversicherung bekommen das mein Antrag zur übernahme der Kreditrate auf Arbeitsunfähigkeit bewilligt wurde. Nu musste ich am 24.04. zum MDK und da wurde mir bestätig das ich in meinen erlernten bzw. meine ausgeübten berufe Arbeitsunfähig bin und das mir geraten wurde beim Arbeitsamt eine umschulung bzw. weiterbildung in anspruch nehmen soll. Muss die versicherung nu trotzdem zahlen obwohl ich nicht mehr krankgeschrieben bin???

Würde mich freuen wenn mir einer was zu sagen kann bzw. helfen kann. Danke schonmal im Vorraus

...zur Frage

Kennt sich jemand mit dem TVöD aus, dringend hilfe?

Hallo

ich habe am 1.08 meinen ersten Arbeitstag gehabt und war am 28.08 und 29.08 krank aufgrund einer Erkältung. Krankmeldung wird bei mir erst ab den 3. Tag verlangt.

Num hatte ich gestern immernoch kein Gehalt auf meinem Konto. Aber der Rest meiner Kollegen. Nun habe ich das Gesetz gefunden das in den ersten 28 Tagen krank wird kein Gehalt bekommt.

Da ich als BErufspraktikantin zur Erzieherin bei der Stadt unter den TVöD falle habe ich nun folgendes gefunden.

Der Anspruch auf Krankenbezüge ist dem Grunde nach mit rechtlichem Beginn des Arbeitsverhältnisses vorhanden. Auch wenn der Arbeitnehmer bereits zu Beginn des Arbeitsverhältnisses erkrankt ist, hat er einen Anspruch auf Krankenbezüge nach § 22 TVöD. Dies gilt nur dann nicht in dem Ausnahmefall, dass der Arbeitnehmer bereits bei Abschluss des Arbeitsvertrags arbeitsunfähig erkrankt war und diese Arbeitsunfähigkeit auch noch in dem Zeitpunkt fortbesteht, zu dem der Arbeitnehmer die Arbeit vereinbarungsgemäß antreten soll.Insofern geht der TVöD über die Regelung des Entgeltfortzahlungsgesetzes hinaus , wonach ein Anspruch bei Beginn des Arbeitsverhältnisses erst nach einer 4-wöchigen Wartefrist entsteht (§ 3 Abs. 3 EFZG).

Kennt sich jemand mit denn TVöD Hessen aus? Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Arbeitsvertrag gefälscht, sozialbetrug?

Person A ist Mutter 2er Kinder, psychisch labil, und will Kind 2 im Hort anmelden, die Stadt verlangt für den Hortplatz einen Arbeitsvertrag, Mutter schließt mit hilfsbereiter Nachbarin einen Arbeitsvertrag als Haushaltshilfe. Sie arbeitet aber nicht dort, Geld/Lohn fliest auch keins. Hort kosten werden normal von Mutter aus eigener Tasche bezahlt. Was passiert wenn raus kommt das die Mutter sich den Hortplatz erschlichen hat? Und wie könnte es rauskommen?

...zur Frage

Frage an Erzieher und andere mit Praxiserfahrung in KiTa?

Hallo hab mal eine Frage und zwar was ist das schönste an der KiTa Arbeit, was macht es auf , welche Unterschiede gibt es zu anderen Einrichtungen? Was gefällt euch an der KiTa am besten das ihr dieses Arbeitsfeld gewählt habt anstelle einem anderen wie z.B Hort, Krippe, Juz, Jugendförderstätte oder andere?
Danke im Vorraus :)
Freu mich über Erfahrungsberichte

...zur Frage

Projektidee zur Gestaltung von Gemeinschaft und Beziehungen?

Hallo meine lieben, ich bräuchte mal eine Hilfe. Ich arbeite im Kindergarten und möchte ein Projekt durchführen was den Bildungsbereich "Gestaltung von Gemeinschaft und Beziehungen" hervorhebt. Habt ihr da ein paar Ideen was machen machen könnte ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?