Berlin - Pfeil und Bogen jagen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei uns ist Bogenjagd nicht erlaubt, aber im Elsass. Dazu braucht man eine Jägerprüfung, die auf Bogenjagd ausgerichtet ist.

Jeder der in Deutschland die Jagd ausüben will braucht einen gültigen Jagdschein und eine legitimierte Jagderlaubnis..

Die Jagd mit Pfeil und Bogen ist in Deutschland verboten.

Die Jagd mit Pfeil und Bogen ist in Deutschland grundsätzlich nicht erlaubt! Und da Berlin meines Wissens zu Deutschland gehört...

Warum eigentlich?

0
@slick533

Tja, das ist eine gute Frage. Im Grunde genommen gibt es dafür keine rationale Erklärung. Im Gegenteil, es gibt Situationen, in denen die Jagd mit dem Bogen sogar deutlich sinnvoller und sicherer wäre. Es ist ganz einfach so, dass die Betonköpfe im DJV die Bogenjagd nicht haben wollen. Das ist der ganze Grund. Man hat wohl Angst, dass man dann "lautlos" wildern könnte. Aber mal ehrlich: Wildern ist sowieso verboten, und wer mit dem Bogen wildern will, der kann das auch heute tun. Der setzt sich da mit dem A.. drauf, ob er nun mit dem Bogen, der Armbrust oder dem Gewehr wildert. Illegal ist es ohnehin, da macht die verwendete Waffe den Kohl auch nicht mehr fett.

0
@slick533

@ slick533 In manchen Länder ist die Bogenjagd auch auf Hochwild erlaubt. Dieses halte ich für unnötige Tierquälerei. Die getroffenen Tiere leben meist noch recht lange und haben Todesangst. Der gezielte Schuss aus einer Büchse ist viel wirkungsvoller als der Treffer eines Pfeiles und töte das Tier schneller.

0
@BenJoshua

@ BenJoshua : Das stimmt so sicher nicht , auch nicht für Hochwild ! Tierquälerei wird durch verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit der jeweiligen Waffe vermieden, nicht durch die Waffenart !

Auch dadurch, daß mit der Kugel sehr viel weiter geschossen wird, ist der von beschriebene Effekt zu oft nicht mehr vorhanden, da tötet der aus kurzer Distanz gut geschossene Pfeil jedenfalls schneller.

1
@Terrier74

Hallo Terrier74 da hast du die Rechnung aber vermtl. ohne den Wirt gemacht, denn du vergißt dabei die Hauptdarsteller, nämlich die Tiere.

Ein Pfeil zerstört nur unmittelbar den Bereich in den er eindringt und verlangt somit vom Schützen ein Präzision die er meist nicht erbringen kann. Ich gestehe noch sehr geübten Bogenschützen eine hohe Präzision auf eine entsprechende Distanz zu (siehe den Kom. von Prince Charming) allerdings bin ich da trotzdem sehr skeptisch.

Wir sollten als Jäger kein Glückspiel mit dem Schuß veranstalten - und das ist manchmal schon sehr schwer mit Gewehren einzuschätzen. Ich habe es selbst erlebt wie eine 30.06 auf 60m keinen Ausschuß produzierte bei einer 45kg-Sau.

Ich sehe weder bei der heutigen Pfeil-u.Bogentechnik das Problem noch beim Können der Bogenschützen - ich bin eher skeptisch was Sicherheit und Fehleinschätzung der jew. Situation betrifft.

Aber grundsätzlich gilt: Wenn schon töten - dann möglichst schnell und schmerzfrei.

0
@BenJoshua

das trift leider nicht ganz zu de ein Pfeil hat auf nahe Distanzen einen höhere Durchschlags kraft als eine kugel

0

Was möchtest Du wissen?