Berichtsheft jede Seite unterschreiben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Der Sachverhalt ist etwas unklar.

Argumentiere Bitte nicht mit Gesetzen, sondern wende dich an die zuständige Stelle. (da dein "Chef" etwas schwierig zu sein scheint)

(Links findest du unten in der Antwort)

Aber Grundlegend ist dein Ausbilder und /oder Ausbildender dazu Verpflichtet deinen Ausbildungsnachweis zu lesen.

Gesetzesgrundlage: Berufsbildungsgesetz (BBiG) § 14 Berufsausbildung Absatz 1 Nr. 4

Empfehlung der zuständigen Stellen: Durchsicht des Ausbildungsnachweises mindestens ein mal im Monat, dieses durch das Datum (Zeitpunkt der Kontrolle) und seine Unterschrift zu beschtätigen.


Empfehlung des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) vom 9.10.2012 für das Führen von Ausbildungsnachweisen:

Auszug der Empfehlung:

8. Ausbildende oder Ausbilder/innen prüfen die Eintragungen in den Ausbildungsnachweisen mindestens monatlich (§ 14 Abs. 1 Nr. 4 BBiG). Sie bestätigen die Richtigkeit und Vollständigkeit der Eintragungen mit Datum und Unterschrift. Elektronisch erstellte Nachweise sind dazu monatlich auszudrucken oder es ist durch eine elektronische Signatur sicherzustellen, dass die Nachweise in den vorgegebenen Zeitabständen erstellt und abgezeichnet wurden.
___________________

Zu Prüfen wäre hier, wie in deinem Ausbildungsberuf der Sachverhalt ist, da es einige Abweichungen bei den jeweiligen Berufen geben kann. (Deshalb ist der Sachverhalt etwas unklar)

Da dein "Chef" etwas spezieller zu sein scheint, wende dich bitte an die zuständigen Stellen !

Hier ist ein Link der dir helfen kann:

https://www.ihk-berlin.de/blob/bihk24/produktmarken/ausbildung/Infos_fuer_Azubis/2262032/b4b2d3f872ef2412fca885d8c996094d/Ausbildungsempfehlungen_Azubi-data.pdf

Überprüfe bitte welche Kammer für dich zuständig ist ! (siehe Link)

https://de.wikipedia.org/wiki/Berufsständische_Körperschaft

Dein Ausbildungsnachweis ist mind. bei der Abschlussprüfung vorzulegen.(siehe: BBiG § 43 Abs. 1 Satz 2)

Gruß

MR

Ich kann mich den anderen antworten nur anschließen!  Wir mussten unsere Berichts hefte bei der Prüfung vorlegen...  Bei jemanden war das genauso gemacht wurden wie es dein Chef haben möchte...  Dies wurde bemängelt ... Er hat schließlich sorge zu tragen für deine Ausbildung! Ich hatte auch so einen faulen Ausbilder hab aber gesagt das man das machen muss und er hat es gemacht!  Lg

Hey, 

oh man .. bei so einem Chef kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Ich glaube nicht das so ein Blatt bzw. eine Unterschrift für alles überhaupt zulässig ist. Wenn dein Chef nicht unterschreibt würde ich mal bei der IHK oder HWK anrufen und dort nachfragen was man machen kann.

Ansonsten muss dein Chef wohl diese, unmenschliche .. extrem anspruchsvolle und überaus zeitintensive Tätigkeit (dauert sicher so 1,5 Sekunden) durchfürhren.

Mfg

Du hast absolut Recht, sehr anstrengende Aufgabe

0

Hast du trotzdem einen Formulierungsvorschlag?

0
@ccoorriinnaa

Du solltest erstmal klären ob das zulässig ist. Denn wenn nicht, kannst du noch so schön formuliert haben aber zur Prüfung zugelassen bist du dann trotzdem nicht.

Ruf bei der IHK oder HWK an. Falls das möglich ist, werden die dir eine Formulierung sagen ;) 

1

Was möchtest Du wissen?