Berichtigung Chemie Klassenarbeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier sind vielleicht die sogenannten Modifikationen des Schwefels gemeint. Vorkommen kann aber auch das elementare Vorkommen gemeint sein.

Da die Schwefelatome untereinander eine Atombindung eingehen und somit den Strom nicht leiten, spricht man hier bei Schwefel von einem Nichtmetall., sage ich mal ganz dumm dreist.

Schwefel kommt elementar in Lagerstätten in Sizilien, Texas, Luisana und Japan vor. Gebunden hauptsächlich in Form von Sulfiden (Salze des Schwefelwasserstoff) und Sulfaten (Salze der Schwefelsäure).

Schwefel ist ein Nichtleiter, da in seiner rhombischen Struktur sich keine freien Elektronen befinden. Nur solche gibt es bei den metallischen Bindungen und leiten den elektrischen Strom. Schwefel ist als Nichtmetall ein Säurebildner.

Also du nennst zwei Formen, wie Schwefel vorkommen kann. Dazu würde ich an deiner Stelle die Eigenschaften hin Schwefel aufzählen und sie in Gegenüberstellung der Eigenschaften von Nichtmetallen aufzeigen

Tut mir leid zu meiner Schulzeit gab es noch kein Chemie in der Schule.

Mit freundlichem Gruß

Blry1914

1. FeS HgS

2. Schwefel hat keine metallischen Eigenschaften deshalb ist es ein Nichtmetall

Was möchtest Du wissen?