Höhenbergsteiger: welche Auswirkungen hat die höhe auf den Körper und wieso können Professionele höhenbergsteiger bessser mit dem sauerstoffmangel umgehen ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Körper solcher Menschen hat sich bereits an die Bedingungen angepasst. Die Atmungskette ist die gleiche. Normalerweise nimmt ein Mensch in solchen Höhen viel langsamer Sauerstoff in die Erythrozyten auf, da der Luftdruck niedriger ist, als auf niedrigen Höhen. Daher wird der Körper bei großen Höhen unterversorgt. Bei Bergsteigern oder Tieren / Einwohnern solcher Berge haben sich im Blut viel mehr Erythrozyten gebildet, wodurch auch viel mehr Sauerstoff aufgenommen werden kann. Daher wird die Unterversorgung ausgeglichen, aber bei untrainierten Menschen sollte man trotzdem eine Sauerstoffflasche benutzen, um den mangelnden Sauerstoffgehalt im Blut auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?