Bergmann Regel?

1 Antwort

Die Bergmannsche Regel ist ein ziemlicher Schmarrn. Sie gilt für einige wenige Tiere (Wolf, Luchs, Tiger). Die größten Warmblüter leben allerdings in tropischen Gebieten. Der Polarfuchs ist viel kleiner als der Rotfuchs. Rentiere sind kleiner als südlichere Hirsche. Alaska Braunbären werden vor allem wegen des üppigen Nahrungsangebots (Lachs) größer als andere Bären. Lemminge sind nicht größer als hiesige Wuhlmäuse. Oft bestimmen das Nahrungsangebot oder die Größe der Beutetiere darüber, wie groß ein Tier wird. Eine Regel, die gegenüber den Ausnahmen für eine Minderheit zutrifft, ist eigentlich keine Regel. Manche Tiere werden (wahrscheinlich) aus Gründen des Wärmehaushalts etwas größer als nahe Verwandte. Das ist alles.

Was möchtest Du wissen?