Berfusbezeichnung eines Computerfachmannes

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

und ich weis das das eine Berufsgruppe ist die Ausstirbt

Ach, ist sie das? Aus welchem Kaffeesatz hast du das denn ausgelesen?

so der Heinz für alles sein das bin ich nähmlich gerne :D

Wenn man alles so'n bisschen kann, dann heißt das meistens im Umkehrschluss, dass man nix richtig kann. ;)

Das, was so bei Mediamarkt und Co. rumrennt, sind Einzelhandelskaufmänner/frauen. Die haben mit Informatik jetzt nicht wirklich was zu tun. Eine schicke Übersicht über die restlichen IT-Berufe, für die kein Studium nötig ist, findest du hier http://www.it-berufe.de/ . Der Mitarbeiter im Computerfachgeschäft ist im besten Fall ein Fachinformatiker für Systemintegration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die IT ist groß, da gibt es nicht einen, der den Computer baut, repariert und programmiert. Wenns um die Ausbildungsberufe geht : FI für Anwendungsentwickler (allgemein auch als "Programmierer" oder "Code Monkey" bezeichnet (letztere Bezeichnung gibt es wirklich, dass sind die, die einfach nur das umsetzen, was die Software Entwickler geplant haben (meist programmieren die aber selber) ohne selber nachzudenken)) oder FI Systemintegration . Um die gesamte Spate zu bezeichnen sagt man normalerweise Informatiker (für die mit Abschluss an einer FH/Uni) oder generell ITler (für alles was irgendwie damit zu tun hat)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Basi, die Leute, die du in Computerläden antriffst, sind Fachverkäufer (wenn man Glück hat). Die Leute in der Werkstatt sind Feinmechaniker oder im besten Fall Fachinformatiker. Um das zu werden braucht man eine gute Ausbildung. Wer mit 16 Jahren noch an "Computerbauer" glaubt, muss sich aber gar nicht erst bewerben :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Basti1598
10.06.2014, 11:45

ich will ja nicht nur Computer bauen ;)

mir gehts halt im die Sparte

Programieren reparieren und verkaufen am besten in einem Fachgeschäfft

so der Heinz für alles sein das bin ich nähmlich gerne :D

Ps.: ich bin schon lang nichtmehr 16

und ich weis das das eine Berufsgruppe ist die Ausstirbt

0
Kommentar von Basti1598
12.06.2014, 08:24

Ps.: das die Berufsgruppe austirbt hab ich einfach weils mir provat jeder predigt, gesagt um zu vermeiden das hier auch jemand damot ankommt

Und das surface glaube wird nich von menschenhand geschaffen ^^

0

Das nennt sich dann entweder Informatikkaufmann oder IT- Systemkaufmann. Die verkaufen eher Geräte. Für einfache Programmierungen und Servermanagement gibts den Fachinformatiker. Auf der Webseite des AA gibts gute Infos zu den Berufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Basti1598
10.06.2014, 11:43

Nachteil am AA man muss halt wissen nach was man genau sucht sonst kommt man da nicht weiter ^^

ich hab mich halt gefragt wo ist jetzt der Unterschied bei diesem Ganzen Tralalala

der eine verkaufts und kanns Theorethisch auch Reparieren

der andere Reparierts und kanns Theorethisch auch verkaufen

und der letzte sieht nie nen Kunden sondern bekommt nur TIckets

0

IT-Systemelektroniker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Basti1598
10.06.2014, 11:42

und wo besteht dann der Unterschied zum Fachinformatiker?

das ist mir immernoch nicht ganz klar

0

Schau mal nach Fachinformatiker für Systemintegration oder IT- Systemkaufmann. Ich glaube das du das meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?