Bereit für 1. Dressurkandare?

3 Antworten

Das sollte Dein Trainer beurteilen, denn nur er sieht Deine Hand. Klar muss Dir sein, die Kandare ist umso weicher in der Einwirkung je LÄNGER die Hebel sind. Bei einem kurzen Hebel kommt ein kleiner "Wackler" in Deiner Hand sofort beim Pferd an, bei langen Hebeln muss Deine Hand schon in großen Bewegungen wackeln, bis das Pferd das abbekommt.

Und dann würde ich nicht im Internet schauen, bevor ich mit meiner Pferdezahnärztin eingehend die Maulhöhle beurteilt habe, was da überhaupt rein passt an Bauform, Stärke etc. Weil das Pferdemaul ist innen so klein und Kandaren brauchen so viel Platz, dass die schon exakt passen müssen, um feine, saubere Hilfen zu ermöglichen, die zum gewünschten Ziel führen, nämlich sein Pferd exakter steuern zu können.

Hast du eine Reitlehrerin die das beurteilen kann? Weil hier kann für keiner helfen, der dich und das Pferd nicht kennt und so wie es sich anhört, bist du auch noch nie damit geritten und dann sowas einfach mal auf eigene Faust machen... Da kannst du bei deinem Pferd viel kaputt machen.

Ja, ich ´habe eine Reitlehrerin und die meinte "Ja", Es ist zwar meine erste Kandare, ´bei dem Pferd, aber ich bin schon andere mit Kandare geriitten.

0

Achso ok. Ich hab's aus dem Text anders verstanden. Sorry. Wenn das so ist, dann würde ich auf die Reitlehrerin vertrauen :)

0

das wäre erstens anatomisch zu klären

und zweitens mit physik. nimm dir mal die hebelgesetze vor.

es gibt auf GF einiges an fragen genau zu deinem thema. ausser den punkten, die ich oben nenne, blätter dich doch mal da durch. steht ne menge interessantes.

Ist es verwerflich,ein 6- Jährigem Pferd auf einer Dressurkandare zu reiten?

Hi,

Ich reite momentan unter meiner Trainerin ein 6-Jähriges Pferd(in der Dressur momentan). Es hat eine fertige Grundausbildung. Jetzt üben wir noch am feinschliff und ich reite ihn seit bummelig 2 Reitstunden auf einer Dressurkandare( habe eine weiche Hand). Das Pferd läuft darunter sehr entspannt und macht keine Anzeichen,dass es ihn stört.

Eine im Stall meinte heute zu mir,was ich für eine "Tierquälerin" bin,weil ich eine Kandare benutzt habe.

Wie seht ihr das? Ist eine Kandare okay,bei einem 6-Jährigen? Was ist euer Einstellung dazu? Liebe Grüße, Marie

...zur Frage

Richtiges Gebiss

Hallo, ich bin auf der suche nach dem richtigen Gebiss für mein Pferd und wollte mal eure Eerfahrungen hören!

Ich brauche das Gebiss für Reiterspiele(auch Ritterspiele)! Es gibt dort immer viel Galopp und mann muss sein pferd immer gut Bremsen können!

Für das normale Springen/Geländespringen und Dressur reite ich mein Vollblut mit dünner D-Ring-Trense, suche aber für die Reiterspiele ein Gebiss mit mehr einwirkung(ich bin eine gute und vorsichtige reiterin, die ihrem Pferd nicht weh tut und auch weiß wie man richtig reitet!!!!!)! An meinem Reitstall sagte man mir schon, ich sollte mal Western-Kandaren/Gebisse, Hackamore-Kandare mit langen shcenkeln oder 3-Ringtrensen ausprobieren. Farge euch jetzt nach euren erfahrungen oder ob ihr noch andere Vorschläge habt!

...zur Frage

Wann wieder nach Gehirnerschütterung Reiten?

Ich bin Am Donnerstag den 28.Juni vom Pferd gefallen und bin dann bis Samstag mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus gewesen.
Mir geht es jetzt schon viel besser
(ab und zu hab ich noch etwas kopfschmerzen)
und geh am Freitag (6.juli) wieder zu meiner RB da werd ich noch nicht Reiten das ist klar aber meine Frage ist ab wann ich wieder richtig reiten soll also Traben und galoppieren?
Angst hab ich nicht vor meiner RB aber ich glaube vom galoppieren werde ich etwas bange haben

...zur Frage

Unter keinen Umständen Hengst kaufen?

Hallo,

ich werde in ein paar Monaten Pferde probereiten und dann eines kaufen.

auf den meisten Höfen, auf denen ich probereiten werde gibt es auch Hengste zum Verkauf. Würdet ihr die erst gar nicht probereiten?

Es ist mein erstes eigenes Pferd. Aber ich habe sonst recht viel Erfahrung.

Also für mich wäre Hengst an sich kein Ausschluss Kriterium, da ich ein fortgeschrittener Reiter bin und sowohl am Boden als auch im Sattel sicher und souverän bin und mein Hof artgerechte Hengsthaltung anbietet. Natürlich kann man einen Hengst auch noch legen lassen. Wie sehr verändert sich dann der Charakter? Ist das unbedingt nötig?

Es wird kein reines Freizeitpferd, ich möchte nächstes Jahr auch mit Turnieren anfangen.

Wenn mein Hof nicht für Hengste geeignet wäre würde ich auf jeden Fall keinen kaufen, aber ich finde die Hengsthaltung auf meinem Hof echt super.

Ist es eine blöde Idee, sich als erstes Pferd gleich einen Hengst zu kaufen?

Wie gesagt, ich habe reiterliche Erfahrung und auch Erfahrung mit der Haltung.

Ich werde nicht nach einem Hengst suchen, sollte es jedoch passen wäre es ja eigentlich blöd, wenn ich das Pferd nicht kaufen würde, nur weil es ein Hengst ist...

LG

...zur Frage

Wie traversale beibringen?

Hi , ich hab einen Isländer und reite mit ihm meistens Dressur . Er kann in alles anderen Gangarten ( Schritt , Galopp und Tölt ) Seitwärts bzw. schenkelweichen aber im Trab fällt er immer direkt in den Tölt sobald ich die Hilfen gebe .. Kennt jemand eine Lösung oder kann mir sagen wie ich ihm die Traversale bei brigen kann ?

Danke schonmal :)

...zur Frage

In Frankfurt am Main (Umkreis Hanau) Basispass und RA5 mit Schulpferd machen?

Hey :)
Ich wohne in Hessen, Nähe Hanau (bei Frankfurt am Main) und möchte endlich meinen Basispass und RA5 machen.
Ich habe jedoch das Problem das ich es selbst zahlen muss und 'nur' 30-50€ Taschengeld bekomme und mein Vater mir nicht mehr als 50€ dazu geben kann...
Ich kann auch mein Reitbeteiligungspferd nicht mitnehmen kann, daher muss ich es auf einem Schulpferd machen oder mir woanders ein Pferd 'leihen' können...
Ich suche schon die ganze Zeit, habe aber nur was gefunden was entweder zu weit weg ist, was ich nicht dürfte (die Stallbesi macht das nicht mit wenn man nicht zusätzliche Reitstunden nimmt, obwohl ich da auch ein Privatpferd reiten könnte) oder wo ich ein Pferd zum leihen finden müsste :(
Und sooo teuer dürfte es wegen dem Geldproblem auch nicht sein...
Dieses Jahr wird es vermutlich nichts mehr wegen dem Geld, oder erst im Herbst, aber macht es da noch jemand...?
Bitte um Hilfe, LG MilleW

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?