Berechnung von Wasser bei Nebenkosten Abrechnung!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So ganz verstehe ich die Frage auch nicht.

Mit Einheiten können auch Liter gemeint sein.

Wird jedoch, obwohl geeignete Zähler vorhanden sind, nach Wohnungseinheiten abgerechnet so ist das nicht rechtens.

antoniox48 09.10.2010, 10:47

danke für Antwort. ich frage mich aber, warum muss in Einheiten abgerechnet und aus der Haupt Wasserzähler, wenn ist eine eigene Wasserzähler in die Wohnung vorhanden, warum ? danke nochmal.

0

Der Wasserzähler arbeitet auch mit Einheiten. Welche Einheit berechnet denn der Wohnungs-Verwalter?

antoniox48 09.10.2010, 10:59

danke für Antwort, bei mir wird so abgerechnet: Kaltwasser: Gesamt, 2021.635 m3 Kaltwasser aus der Haupt Gebäude Wasserzähler. Preis je Einheit in EUR 2.038083 x meine Einheiten, 82.050 = 167,22 EUR Kanal Gesamt: 2021.635 m3 Kaltwasser ( wie oben ) Preis je Einheit in EUR 3.719346 x meine Einheiten, 82.050 = 305,17 EUR. bleibt nach wie vor die frage, warum wird gerechnet in Einheiten wenn eine vorhanden Wasserzähler in die Wohnung eingebaut ist, und für diese Wasserzähler zahle ich auch noch eine Jährlich Miete in Höhe von 20 EUR. Ist wirklich alles korrekt? ich denke nein ! noch mal danke an alle die mir eine Rat oder Antwort geben.

0

in den abrechnungsunterlagen nachsehen. dort steht der verbrauch und dieser muss mit dem zähler übereinstimmen. wie es dann benannt wird ist egal, wenn auch unverständlich. in keinem fall darf der verbrauch nach der größe deiner einheit berechnet werden, wenn zähler vorhanden. der zählerverbrauch ist auch für das abwasser maßgebend.

wie wurde denn der Preis pro Einheit

Preis je Einheit in EUR 2.038083

ermittelt?

Normalerweise werden die kompletten cm³ durch die Gesamtsumme Wasser dividiert und daraus errechnet sich der Preis pro Einheit/cm³.

Wenn Wasseruhren/zähler vorhanden sind, sind auch die verbrauchten Mengen gem. Zähler anzunehmen und nicht umzurechnen.

Was möchtest Du wissen?