Berechnung von tage mit exel, wer kennt sich aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hätte ne ganz einfache Lösung, sofern in das richtig verstanden habe.
Im Folgenden, was du in die jeweiligen Zellen eingibst:

Zunächst die Spaltenbeschriftungen
A1 = Name Baustelle
B1 = zuletzt gemäht
C1 = wieder mähen am

Nun die Eingabe mit Formatierung:
A2 = Baustelle A (z.B)
B2 = Datum (hier unter "Start / Zellen formatieren" das erste von Excel vorgeschlagene Datumsformat wählen)
C2 = hier ein = Zeichen eingeben, dann direkt danach einmal die Zelle B2 anklicken. Dann gehst du oben in die Bearbeitungsleiste und tippst hinter die dort erscheinende Formel "=B2" einfach direkt hintendran "+5". Wobei die 5 natürlich nur ein Beispiel ist. Sollen die  Baustellen alle 20 Tage gemäht werden, dann eben +20 eingeben
Nun erscheint in Zelle C2 das Datum, wann du zunächst auf diese Baustelle mähen musst.

Kommentar von JuMu134
06.03.2016, 19:19

Ach so, wichtig ist auch, ob du z. B. alle 20 ARBEITStage oder KALENDERTAGE mähen musst :o)

1
Kommentar von dramsy
06.03.2016, 19:23

Kann man das so machen , das man nur noch das datum einträgt und exel automatisch hochrechnet ohne das ich an der formel spiele? müsste ja jedesmal die formel eintragen.

Das mit den kalendertage hab i schon rausgefunden:)


0

nee, eigentlich musst du die Formel einmal anlegen. Wenn du dann Feld B2 überschreibst mit dem Datum, an dem du wieder gemäht hast, steht in C2 wieder der nächste Termin.

Oder willst du die Datumsangaben nicht überschreiben?
Soll die Liste genau und fortlaufend dokumentieren, an welchen Tagen gemäht wurde?
Bis zum Sankt Nimmerleinstag oder hat die Sache irgendwann ein Ende??

Kommentar von dramsy
06.03.2016, 19:36

passt stimmt perfekt vielen dank !!! :)

0

Was möchtest Du wissen?