Berechnung Urlaubsanspruch Minijob

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du möchtest wahrscheinlich wissen, wieviele Stunden Dir für einen Urlaubstag bezahlt werden.

Wenn zwei Tage die Woche gearbeitet werden, musst Du ja pro Urlaubswoche zwei Urlaubstage einsetzen. Bei unregelmäßigen Arbeitszeiten wird nach § 11 Bundesurlaubsgesetz der durchschnittliche Tagesverdienst errechnet.

Im § 11 BUrlG Abs. 1 steht u.a.: "Das Urlaubsentgelt bemisst sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsverdienst, das der AN in den letzten dreizehn Wochen vor dem Beginn des Urlaubs erhalten hat"

Es wird also von den dreizehn Wochen errechnet wie viele Stunden pro Tag durchschnittlich geleistet wurden. Danach bemisst sich dann das Urlaubsentgelt.

Dh. ich zähle meine Arbeitsstunden der letzten 13 Wochen und teil die durch die Anzahl der Arbeitstage der letzten 13 Wochen, das Ergebniss ist meine durchschnittliche Arbeitszeit pro Arbeitstag ?

Ein Bsp. : 130 std / 26 Tage = durchschnittlich 5 Arbeitsstunden pro Arbeitstag ?

0
@damn89

Stimmt. Dann hast Du die durchschnittliche Stundenzahl nach der Dein Urlaubstag bezahlt werden muss.

0
@Hexle2

Perfekt, dann erwartet mich ja noch ein Geldregen ;) Vielen Dank für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort

0

Die Stunden spielen bei der Menge der Urlaubstage überhaupt keine rolle.

Stunden sind nicht relevant, nur Tage.

Aber wenn ich doch auf Std-basis bezahlt werde, muss ich doch wissen wie viele Std ich im Monat durch den Urlaub "arbeite", oder wenn mir der Urlaubsanspruch ausbezahlt wird.

Ich hoffe du/ihr versteht was ich meine

Wenn ich in meinen Stundenzettel Urlaub eintrage muss ich ja für diesen auch Vergütet werden und die Einheit "ein Arbeitstag" lässt sich schlecht vergüten.

0

Du kriegst bei Urlaubsanspruch pro Urlaubstag einen Tag abgezogen, ob Du jetzt 1 Std oder 8 Std arbeitest.

Was möchtest Du wissen?