Berechnung des Kinderunterhalts in Ausbildung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nach Düsseldorfer Tabelle hättest du einen Anspruch von 353,00 €, wenn du das einzige Kind bist und dein Vater 1.700 € netto verdient. Deine Ausbildungsvergütung ist allerdings bis auf 90 € anzurechnen (815-90). Damit liegen deine Einkünfte deutlich über deinem Bedarf. Da dieser gedeckt ist, hast du keinen Unterhaltsanspruch mehr.

Ich bin dabei davon ausgegangen, dass du noch im Haushalt der Mutter wohnst.

Du hast das Kindergeld noch vergessen und somit würde man auch über dem Unterhaltsanspruch liegen,wenn man eine eigene Wohnung hätte !!!

0

Du kannst mit deinem Einkommen und dem Kindergeld deinen Unterhalt selber bestreiten,du liegst damit weit über dem,was für Azubis vorgesehen ist,also wirst du bzw. deine Mutter keinen Anspruch mehr haben !!!

deiner mutter muß er gar nichts zahlen , sondern dir persönlich da du volljährig bist...........

bei dem einkommen deines vaters müßte er laut düsseldorfer tabelle für dich 329 euro zahlen , da du selbst mehr als das doppelte hast hat es sich für dich mit unterhalt erledigt.......

Er muss deiner Mutter gar keinen Unterhalt zahlen. Sowohl er als auch deine Mutter sind dir zum Unterhalt verpflichtet. Da du volljährig bist, wird der Unterhaltsbetrag laut Düsseldorfer Tabelle erst einmal um dein eigenes Einkommen bereinigt.

815 Netto _ , soviel verdien ich im dritten nichtmal Brutto.

Zahlen muss er meines Wissens nach noch, wieviel allerdings weiss ich auch nicht. Vorallem hängt das glaube ich nicht mit deinem Einkommen zusammen oder !?

doch, das hängt sehr wohl mit dem einkommen zusammen. aber das kindergeld gibt es bis zum ende der ausbildung.

0

nein, muß er nicht mehr. mit dem kindergeld bist du weit über dem unterhaltsanspruch.

ich denke nicht das er dir noch was geben muss da du volljährig bist und dein eigenes geld verdienst

Was möchtest Du wissen?