Berechnung der Urlaubsabgeltung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Krankheitszeiten werden nicht vom Urlaubsanspruch abgezogen. Der Anspruch errechnet sich wie folgt: Jahresurlaubsanspruch/12 x gearb. Monate abzüglich bereits genommene Tage

bitmap 30.07.2010, 11:34

Da macbenedict in der 2. Jahreshälfte ausscheidet, besteht Anspruch auf den vollen Jahresurlaub. Es sei denn tarifvertraglich wäre was anderes geregelt oder er/sie wäre dort nicht mehr als 6 Monate tätig gewesen.

0

Der Resturlaub wird mittels Stundenlohn brutto errechnet und netto ausgezahlt, sprich abzüglich der Sozialversicherungsgeschichte etc. Er kann nicht mit Krankheitstagen verrechnet werden. Wenn du im Urlaub krank wirst und dich krank meldest zählen diese Tage als Krankheitstage und nicht als Urlaubstage. Letztlich ist wie nicht genommener Urlaub.

Der dir zustehende Urlaub muss dir ausbezahlt werden.Die Tage der Arbeitsunfähigkeit dürfen nicht abgezogen werden.

Was möchtest Du wissen?