Berechnung der Nullstellen "zu Fuß"

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Du musst die Gleichung nur scharf anschauen... die ist nämlich schon fertig, weil sie ja schon als Produkt da steht! Schau dir die Herleitung der pq oder der abc-Formel mal an, da passiert nix anderes, als dass man versucht, das ganze in eine Form zu bringen, bei der man die Wurzel ziehen kann. Und jetzt schau dir die Gleichung an:

(2x-1)² = 0

Wann ist (2x-1)² = (2x-1) * (2x-1) = 0?

Wenn 2x-1 = 0 gilt. Du kannst hier einfach die Wurzel ziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist leider falsch; (2x-1)²=0 dann wurzel ziehen; 2x-1=0 und x=1/2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milchjunky91
15.10.2012, 20:21

da fehlt aber doch noch ne stelle

0

du musst einfach die Funktion F(x) = 0 setzen also : (2x-1)^2=0 und dann nach X= auflösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du die bionomischen Formeln? Setz doch FÜr f(x) einfach 0 ein und probier aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FataMorgana2010
15.10.2012, 20:23

Die binomische Formeln braucht man hier nicht.

0

Was möchtest Du wissen?