Berechnung der maximalen Belastbarkeit eines Leiters

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls Du Zugriff auf ein Selbsthilfebuch für dein Auto hast -> da sind meistens Schaltpläne mit dabei, in denen normalerweise auch der Kabeldurchmesser mit angegeben ist. Bei meinem Vectra steht bei den Fensterhebern z.B. bei Klemme 30 (Plus 12V) Leitung A1-2,5 - die Leitung heißt also A1 und hat einen Querschnitt von 2,5mm2. Für die Steuerleitungen des Fensterhebers sind 1mm2-Leitungen vorgesehen.

Auch ist in dem Schaltplan angegeben, welche Sicherungen vorgesehen sind, wieder mein Vectra: die vorderen beiden Fensterheber zusammen 30A-Sicherung und die hinteren beiden zusammen auch 30A-Sicherung.

Wie dick deine Leitung sein muss, hängt vom Verbraucher ab - deine 1,5mm2 Leitung wird bei 20A nicht kaputt, die wird nur etwas Wärmer als eine 2,5mm2 Leitung. Bei Verbrauchern, die richtig Strom brauchen -> Lüfter, Fensterheber, Licht würde ich 2,5mm2 nehmen - die Sicherungsgröße hängt vom Verbraucher ab und kann eigentlich nicht so generell abgegeben werden. Wieder mein Vectra - hier sind die meisten Motoren (Fensterheber, Lüfter, Schiebedach, Zentralverriegelung) mit 30A abgesichert.

VG Rainer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E(thermisch)/s < E(abkühlung)/s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stricki
05.01.2012, 18:07

Jetzt musst du nur noch posten was das heisst !!!! Mein Tipp: Jenseits von 2,5 mm Quadrat. Mehr ist immer gut.

0

Was möchtest Du wissen?