Berechnung der Federkonstanten D?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie groß muss die Energie sein, dass eine Kugel von 50 Gramm genau 3 Meter hoch fliegen kann? Formel raussuchen und ausrechnen...

Diese Energie muss durch die Feder hergestellt werden. Jeder der 6 Zentimeter der Feder bringt also ein Sechstel der Energie.

Wie groß ist also die Federkonstante - bezogen auf 1 Zentimeter?

DieMaike13 20.10.2011, 16:29

Also muss ich erst die Lageenergie ausrechnen? E=mgh. Ja und dann hab ich immernoch nicht die Federkonstante. Ich kapiers nicht, tut mir leid :D

0
Reggid 20.10.2011, 17:08
@DieMaike13

der Zusammenhang zwischen der Kraft der Feder und der Auslenkung/Stauchung s ist F = k * s , wenn k die gesuchte Federkonstante ist.

das heißt, die Energie der Feder ist E = k * s² /2 , (weil die Kraft die Ableitung der potentiellen Energie ist). Das heißt übrigends, dass NIHCT jeder Zentimeter ein Sechstel der Energie bringt, wie oben geschrieben.

Wenn du die Federenergie mit der Lageenergie gleichsetzt, dann kannst du k bestimmen

0

Was möchtest Du wissen?