berechnen von Fixkosten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Berechne jeweils die Differenz (Stück und Kosten) von Januar zu Februar. Sind dann 150 Stück und 34.800 Euro Unterschied. Dann rechnest du die 34.800 Euro durch die 150 Stück und kommst somit auf 232 Euro pro Stück. Das sind nur die variablen Stückkosten.

Jetzt rechnest du die 232 Euro mal 7.200 Stück = 1.670.400 Euro variable Kosten für Januar und 232 Euro mal 7.050 Stück = 1.635.600 Euro variable Kosten für Februar.

Dann nimmst du die Gesamtkosten der jeweiligen Monate und ziehst die jeweiligen variablen Kosten ab und kommst somit auf Fixkosten von 252.000 Euro.

Ich Danke dir sehr. :)

0

Bist Du sicher, dass im Januar und im Februar die gleiche Anzahl von Katalysatoren hergestellt wurden? So macht die Aufgabe eigentlich keinen Sinn.

nein im Januar 7200 und im Februar 7050 komme trotzdem noch nicht weiter

0
@Olli19872511

Der Unterschied in der Produktionsmenge sind 150 Stücke. Der Unterschied in den Produktionskosten sind 34800 € wenn ich mich nicht vertippt habe. Da wir uns immer noch innerhalb der maximalen Kapazität bewegen, muss der Unterschied in den Produktionskosten aus dem Unterschied der Produktionsmenge stammen. Also haben 150 Stück Kosten in Höhe von 34800 € erzeugt, also 232 Euro pro Stück. Das sind die variablen Kosten.

0

Hallo, im Internet bekommst Du alle Deine Fragen dies bezgl. beantwortet. -/ep

hab ich schon gemacht, aber irgendwie klappts nicht, brauche wohl eine denkhilfe

0

Was möchtest Du wissen?