Berechne dich den Umfang mit dem Pythagoras?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

phytagoras bringt dir da nix...
betrachte das rechtwinklige dreieck das als eine kathete die x achse hat: der kleine winkel am ursprung beträgt 15 grad.
tanges 15= gegenkathete ÷ ankathete
ankathete=1
gegenkathete ist gesucht
gegenkathete = tangens 15 × 1
und die gegenkathete ist 1/24 des umfangs
umfang= gegenkathete × 24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von backtolife
04.07.2016, 21:58

kein ding. ich hoffe du verstehst es

1
Kommentar von backtolife
05.07.2016, 16:52

super

0

Ich bin da auch nicht so fit, aber hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sechseck
findest Du unter "Mathematische Zusammenhänge" die Formel für den Inkreisradius in Abhängigkeit von der Kantenlänge, die Du problemlos nach der Kantenlänge umstellen kannst.
Und wenn ich die Zeichnung richtig lese, hat der Inkreis den Radius 1.
Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sadness2014
04.07.2016, 21:42

Genau das ist richtig. 

0

von welchem blauen 6 Eck? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?