Beratungshilfe Antrag bei nicht bezahltem Lohn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ab zum Arbeitsgericht und Mahnbescheid beantragen, selbst wenn es ein Ermittlungsverfahren, oder Strafverfahren gegen Dich wegen Diebstahls geben würde, dürfte die Firma den Lohn nicht als Pfand einbehalten. Neulich erst wieder solch einen Fall beim Arbeitsgericht in der Verhandlung als Zuhörer miterlebt, der Richter war von der Dreistigkeit sichtlich begeistert die der Arbeitgeber an den Tag legte in dem er einfach das Gehalt einbehielt mit Hinweis auf das laufende Strafverfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für nicht gezahlten Lohn ist das Arbeitsgericht zuständig. Da es dort keinen Anwaltszwang gibt, musst du einen Anwalt selbst zahlen, wenn du einen einschaltest.

Du kannst den Rechtspfleger beim Arbeitsgericht bitten, dir bei der Abfassung der Klage beizustehen. Das Ganze ist kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?