Beratungsgebühr für eigentlich keine Beratung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

so einen Rechtsanwalt würde ich mal der Bundesrechtsanwaltskammer melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nokadule
21.11.2015, 16:25

das dacht ich eben auch. Ich bin heulend da raus, weil ich wirklich glaubte, es gibt keine möglichkeit. Ich muss dazu sagen, dass ich aufgrund des Behandlungsfehlers nie mehr arbeiten kann und sah nach dem gespräch "Schwarz" für meine Zukunft. Nur gut ich mich damit nicht abgefunden habe.

0

Was und wie ist die Stellungnahme Deiner Krankenkasse? Hast Du sie voerher nicht informiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nokadule
21.11.2015, 16:21

sorry war in der falschen frage... :-) Nein die sagen, den anwalt wählen sie selbst aus. die haben ja das gutachten erstellt. aber im rest halten die sich raus...

0

Was möchtest Du wissen?