Beratung für Schwangere minderjährig?

4 Antworten

Hallo,

ich habe Deine Threads gelesen und habe verstanden, dass Du 15, bald 16 Jahre alt bist, dass Du schwanger bist und dass Du gerne mit Deinem Freund zusammenziehen und mit ihm das Kind versorgen möchtest. Erst mal möchte ich Dir sagen, dass ich das ganz schön mutig und klasse finde. So jung und entschieden. Ich freue mich, dass Du zu Deinem Kind stehen möchtest und dass Du Dich mit Deinem Freund scheinbar so wohlfühlst und Du Euch gemeinsam so stabil einschätzt, dass ihr zusammenziehen und Euer Kind gemeinsam großziehen möchtet.

Ich habe es so verstanden, dass Du Dir das zutraust, Euer Kind großzuziehen, weil Du aus einer Großfamilie kommst. Das kann ich mir vorstellen, dass Du da viel Erfahrungen sammeln konntest, was Familienleben angeht und dass Du es kennst, dass ihr Euch als Großfamilie gegenseitig helft.

Ich schreibe Dir mal eine Freundschaftsanfrage. Wenn Du auf „Freundschaft annehmen“ klickst, kannst Du meine Nachricht lesen.

Viele Grüße, Fionah

https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/schwangerschaftsberatung/schwangerschaft-onlineberatung

http://www.donumvitae-onlineberatung.de/onlineberatung_start

https://www.profemina.org/

"Beratungshotline 08000 60 67 67"

Falls bei einer Online-Beratung ein Name eingegeben werden soll, gib einfach irgendeinen ein z.b. Alexa (nicht mein richtiger Name)

oder so.

Weitere Mailadresse kannst du dir ja einfach über yahoo.de oder web.de besorgen,  falls in deiner Mailadresse dein Name drinsteht.

Du hast ja schon einige Links zur online-Beratung bekommen. Wenn du jemanden zum Reden brauchst:

"Nummer gegen Kummer"

Kinder- und Jugendtelefon 116111


anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz
montags - samstags von 14 - 20 Uhr

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html
Alles Gute für dich!

Sehr nett danke :)

0
@B7bk123

Liebe B7bk123, vielen Dank für dein Freundschaftsangebot.

Ich freue mich wirklich über jegliche positive Bewertung. Aber habe bitte Verständnis dafür, dass ich "Freunde" ausschließlich im echten, realen Leben habe.

0

Ein Junge stalkt mich?

Hey Leute ich hab ein Problem,undzwar hatte ich vor längere Zeit mit einem jungen geschrieben ganz normal halt und dann hatten wir uns gestritten er meinte ich sollte seine Nummer löschen hab ihn dann blockiert. Die nächsten Tage darauf hatte er mich tausend mal angerufen mit seiner Richtigen Nummer dann hatte ich seine Nummer blockiert damit er mich nicht mehr anrufen kann weil ich kein Bock auf sowas hatte seitdem bekomme ich jeden Tag 20 anonyme Anrufe ich gehe aber bei anonym nicht ran,einmal war ich so abgefuckt davon das ich dran ging auf einmal war es er er meinte dies das ich ihn freigeben soll ich ihn nicht loswerde er 7 andere sim Karten hat und mich immer Anschreiben wird ich legte auf erstmal kam Nix zwei Stunden später wieder tausend Anrufe anonym und seit gestern haben mich 5 Nummer angeschrieben wo er es war und sagte hallo ich bin es .... du wirst mich nicht los! Leute was soll ich machen ? Eine neue Nummer kriege ich erst im Oktober wenn mein Vertrag zu Ende ist ! Ich weiß nicht was ich machen soll er ruft mich jeden Tag 20 mal an ! Und schreibt mich mit tausend Nummer an der ist nicht normal

...zur Frage

Anonyme nummer rausfinden?

Hallo Leute! Ich wollte mal Fragen ob vielleicht jemand eine App kennt mit der man Anonyme Nummern sichtbar machen kann? Werde nämlich dauern anonym angerufen Danke schonmal:)

...zur Frage

Medikament minderjährig kaufen?

Hallo,

[bitte vollständig durchlesen]

ich plane, morgen ein rezeptfreies Präparat aus der Apotheke zu kaufen. Meine Eltern wissen und sollten davon nichts wissen, deshalb will ich kaufen.

Mein Problem: In der Berufsordnung von Apothekern steht, dass man bei Zweifeln die Eltern des Minderjährigen anrufen und deren Zustimmung einholen sollte.

Einen Anruf will ich aber auf alle Fälle vermeiden.

Wie kann ich also (falls es soweit kommt) dem Apotheker weismachen, dass meine Eltern momentan nicht erreichbar sind und auch keine Zeit haben, in die Apotheke zu gehen.

Für meinen Vater hab ich schon ein Alibi, für meine Mutter noch nicht. Sie arbeitet in einer Arztpraxis. Das ist allerdings blöd, da diese alle im Telefonbuch stehen und den Apotheken sowieso bekannt sind.

Fällt jemandem eine glaubhafte Ausrede ein, dass meine Mutter auf Arbeit nicht erreichbar/anderweitig nicht erreichbar ist und keine Zeit hat, in die Apotheke zu gehen?

Bitte nicht hinterfragen, sondern nur antworten.

Danke im Voraus

...zur Frage

Bei welchen Anbietern kann man Anonyme anrufe vorderein blockieren?

Hallo ich bin auf der Suche nach einen Anbieter der Anonyme anrufe vorderein blockiert. Mein Vertrag läuft jetzt diesen Monat aus. Leider hatte ich mit meiner nr viel ärger, immer rufte mich jemand anonym an ging ein halbes Jahr fast täglich so.

Und per Handy die Anonymen anrufer blockieren ging leider auch net. Habe ein IPhone 7+ und da geht das nicht so gut, da ist das bei Samsung besser.

Und 1u1 konnte die Nr nicht blockieren.
Die weißten mich auf Apps hin, wo ich aber keine gute fand.

Jetzt läuft der Vertrag zum 25.7.18 aus und brauche eine neue Flat.
Ich hab gehört o2 macht das mit den Anonymen anrufen blockieren, dort soll das Netz aber nicht gut sein, und das ist auch nicht so schön.

Suche deshalb einen Anbieter wo das Netz sehr gut ist, und das anoyme Nrn garnicht mehr zu mir durch kommen.

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann.
LG Sandro

...zur Frage

Anonyme Anrufe, Nummer rausfinden?

Ich werde seit Wochen anonym angerufen und dumm fertig gemacht, ich würde gerne wissen wie ich Nummern die anonym sind auswendig machen kann also die Nummer dann Sehe. Ich möchte nicht zur Polizei. Weiß jemand wie ich sowas rausfinde?

...zur Frage

Möglicherweise ungewollt schwanger?

Also hier das Problem: vorab, ich bin 16. Mein Freund und ich hatte an einem Tag in den letzten Wochen ungeschützten Sex, was theoretisch kein Problem wäre, da ich die Pille nehme, aber einen Tag danach ist mir aufgefallen, dass ich dummerweise die Pille des Abends davor vergessen habe. In dieser Zeit hatte ich nur leider absolut nicht die Möglichkeit, mir die Pille danach zu holen, aber das ist auch nicht das Thema. Jetzt die Angst, ob ich dabei schwanger geworden sein könnte, einen Test habe ich noch nicht gemacht, da ich momentan im Urlaub bin und es deshalb gerade einfach nicht möglich wäre. Seit ein paar Tagen bilde ich mir ein, öfter mal Bauchschmerzen oder Übelkeit zu haben und gestern Abend dann auch noch der Schock, Blut vorzufinden (möglicherweise Einnistungsblutun?). Ich habe meinen Freund über die Möglichkeiten einer Schwangerschaft informiert, er wird in 2 Monaten 19. Wir haben uns drüber unterhalten und da seine Familie uns ganz bestimmt nicht unterstützen würde (ganz im Gegenteil) und auch für mich nicht infrage kommen würde, ein Kind in meinem Alter zu behalten oder zur Adoption freizugeben, haben wir uns dazu entschieden, im Fall einer Schwangerschaft abzutreiben. Momentan ist natürlich alles noch theoretisch, aber ein bisschen drüber informieren wollte ich mich trotzdem. Ich habe auch vielen Seiten gelesen, dass die Eltern nicht unbedingt etwas davon mitbekommen müssen. Meine Mutter ist alleinerziehend und sie würde mich vermutlich bei jeder Entscheidung unterstützen, aber ich möchte sie einfach nicht enttäuschen.

Deshalb: Weiß vielleicht jemand sicher (nicht nur vermutet), ob die Krankenkasse die Kosten einer Abtreibung bei einer Jugendlichen ohne Einkommen übernehmen würde?

Falls das Ergebnis des Testes positiv ausfällt, ist es dann unbedingt nötig, einen Frauenarzt einzuweihen? Denn dies würde ich gerne vermeiden.

Hat vielleicht jemand in meinem Alter schonmal Erfahrungen damit gemacht, wenn auch nur von Freunden?

Und zu guter letzt: Ich könnte gerade aufmunternde Worte gebrauchen, also hilft es nicht, nur Antworten von wegen „Abtreibung ist Mord“ und „Überleg es dir nochmal“ zu lesen, denn darüber nachgedacht habe ich sicher genug.

LG und vielen Dank schonmal!

(Entschuldigung, dass der Text so lang geworden ist)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?