Beratung beim Friseur?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Friseure schneiden, färben und formen nicht nur, sie beraten auch und das sogar sehr gerne.

Wirkliche Top-Friseure (was wiederum nichts mit dem Bekanntheitsgrad oder damit zu tun hat, ob/dass sie irgendwelche Proimente stylen), die ihren eigenen Wert kennen und auch irgendwann erkannt haben, dass es ja letztendlich primär (abgesehen von Können, Wissen, Erfahrung) die Zeit ist, die sie Kunden/innen gegen Entgelt zur Verfügung stellen, beraten allerdings eher selten kostenfrei.   Dafür nehmen sie sich dann aber auch definitiv richtig und in Ruhe Zeit für die Beratung, die eben auch vorab als fester Termin vereinbart wird.   Beratungen "zwischen Tür und Angel" . . .  hier mal einen Zwischenruf einer Kollegin, dort mal eben ans Telefon. u.s.w.  . ..  finden dann ja auch nicht wirklich so konzentriert statt und können auch recht schnell mal sehr oberflächlich sein.

Ob nun z.B. Shan Rahimkhan, Ponyclub, Haareszeiten oder einer von vielen anderen, möglichst inhabergeführten, Salons  . . .  schau Dir evtl. auch einfach mal Websites und Facebook-Seiten von Salons in Deine Nähe an  .... anhand der Eigendarstellung lässt sich definitiv auch recht gut erkennen, bei wem man gut aufgehoben ist   ...  und auf Facebook-Seiten zeigen viele Friseure auch liebend gerne viele Bilder ihrer Arbeiten und ebenso findet man dort auch aufschlußreiche Kunden-Kmmentare und  -bewertungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, beraten lassen kannst du dich,sage das du noch bedenkzeit möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?