Kann ich Bepanthen bei Neurodermitis nutzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zur Bepanthen-Salbe kann ich im Bezug auf Neurodermitis nichts sagen, ich verwende sie ganz allgemein zur Wunddesinfektion, und da wirkt sie sehr gut. Aber hast Du schon einmal eine Knabberfisch-Therapie versucht?

http://medifisch.de/informationen/anwendungsbereiche/garra-rufa-fischtherapie-bei-neurodermitis-atopisches-exzemen/

Knabberfischchen sind mehr für  Psoriasis, nicht für Neurodermitis. Das Letzte, was du willst, ist dass dir auch noch Fische an der entzündeten Haut rumknabbern.

0
@Pangaea

Der Link, den ich hereingestellt habe, bezieht sich ausschließlich auf Neurodermitis-, nicht auf Psoriasis-Erkrankte. Aber natürlich ist das auch kein Wundermittel.

0

Hallo

Also was ich dir raten kann sind chlorbäder du müßt dich damit selbst beschäftigen dein Arzt wird dir dabei nicht helfen evtl. ein guter Heilpraktiker.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,621451,00.html

Washington - Die Warnung gleich vorab: Auch wenn die Ergebnisse amerikanischer Forscher vielver- sprechend klingen, sollten Neurodermitis-Patienten vor möglichen Selbstversuchen mit einem Arzt sprechen - und sich ganz gewiss nicht ohne weiteres in eine Wanne voll mit Haushaltsbleiche setzen.

Neurodermitis: "Durch die Bleichebäder wurde der Hautausschlag immer besser"

Die Chlorbleiche, so scheint es, hilft nämlich gegen die lästige Hautkrankheit. Das haben US-Forscher in Tests mit Kindern und jugendlichen Patienten gezeigt.

Gehe in den Link vom Spiegel

Grüße Mayaweet

Wenn sie dir hilft, verwende sie ruhig, allerdings reicht sie nicht aus. 

Cortison mußt da ja auch nicht so lange nehmen, nur wenn du einen "Schub" hast!

Was möchtest Du wissen?