Beobachtung durch Kamera?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

1 der Arbeitgeber wird immer einen guten Grund für die Überwachung nennen können. 2 Der Arbeitgeber darf auf dem Betriebsgelände das Rauchen ganz verbieten. 3. Wenn ihr für die Pause abstempelt dürft ihr außerhalb des Betriebsgeländes machen was ihr wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kameraüberwachung ist nicht rechtens. Was das Rauchverbot betrifft? In Deinen Pausen kannst Du machen was Du willst. Rauchen am Arbeitsplatz, das kann der Chef schon verbieten. Draußen kannst Du rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alle Mitarbeiter von der Kamera wissen (und das auch schriftlich bezeugt haben) könnt ihr dagegen überhaupt nichts tun - außer, euch nen anderen Job zu suchen, wenn ihr das nicht wollt.

Und zum Rauchen: Euer Chef kann euch das Rauchen auch komplettz verbieten (bis auf die Pause und wenn ihr euch dabei vom Firmengelände entfernt) - also wäre ich da mit dem zufrieden, was er zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Ja, dafür sind die Kameras da, das man guckt was passiert, die hängen da nicht aus Dekorationszwecken ;)

  2. Man darf dir verbieten in dem Gebäude zu rauchen in dem du Arbeitest, theoretisch sogar auf dem gesamten gelände der Firma, wann du Rauchst darf dir aber keiner vorschreiben, lediglich die Pausen können geregelt werden.

  3. 30min Pause am tag scheinen mir in ordnung... kann sein das es da regelungen gibt die anderes sagen, davon wüsste ich jetzt aber nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auf alle 3 Fragen. Es ist euer Problem (meins auch gelegentlich), wenn ihr nikotinabhängig seid, nicht das des Chefs. Ihr bekommt eure gesetzlich vorgeschriebene Pause und gut ist. Du kannst höchtens Fragen, ob du eine kürzere Pause zu Gunsten einer Raucherpause machen darfst.

Beobachten ist erlaubt, Nur mithören nicht. Und ihr seid ja auch informiert über die Kameras. Vollkommen egal, ob dem Chef langweilig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu eins Nein. Das darf er nicht! nur bei begründetem Verdacht. Frag es dir aber mal bei Arbeitsrecht oder so nach. Bei den anderen Darf er. Wie du dir die Zeit bei den Pausen einteilst, ist denke ich, auch dir überlassen. Kommt aber auch dadrauf an. in was für einer Brange du arbeitest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst dafür zustimmen (Arbeitsvertrag) wen du das nicht machst stellt er dich logischerweise nicht ein also darf er das, weil sonst würdest du da nicht Arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§1 der Chef hat immer Recht

§2 sollte der Chef einmal nicht Recht haben, tritt automatisch § 1 in Kraft.

Natürlich kann er das Rauchen am Arbeitsplatz verbieten, und zwar nicht nur 3 Stunden. Kameraüberwachung darf aus Sicherheitsgründen auch sein, unter bestimmten Voraussetzungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Chef wird euch sicher nicht aus Langeweile beobachten. Zum Rauchverbot: ja, er kann verlangen, dass nur in den Pausen geraucht werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Ag darf von "So: bis 3." alles Dafür wurde im AV unterschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Chef kann sogar das Rauchen ganz verbieten. Sei zufrieden, wenn er ein eingeschränktes Rauchverbot angeordnet hat.

Und ja, er darf Kameras installieren, die dich bei der Arbeit beobachten. Aus Langweile geschieht das nicht.

Ich würde dich entlassen, wenn ich als Chef diese Fragen lesen würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. ja darf er dafür sind ja die Kameras da.
  2. klar das er euch verbieten zu rauchen wo sind wir hier aufn türkischen basar oder was? Jedes mal wenn ihr rauchen geht kostet ihn das geld also ich würd absolutes rauchverbot auf meinem gelände einführen. Hör auf zu rauchen dann hast das Problem nicht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?