Benzinsparendes Motorrad für kleine Person

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das absolute Verbrauchswunder war früher die GPZ305 von Kawasaki. Ich glaub kaum, daß sich das noch toppen läßt. Selbst mit moderner Einspritztechnik. Die war kaum über 3,5L zu bringen (mit 27PS) und ein Kumpel der nachts keine offene Tankstelle gefunden hat, hat sie mal mit einem Liter 55km weit gebracht.

eyekona 28.04.2014, 19:44

Danke für den Tipp - aber spätestes Baujahr 1991? Dann ist jede Maschine ja schon mindestens 23 Jahre alt oder älter. Das ist mir glaub ich zu alt - ich bin sicher kein Bastler...

0
Effigies 28.04.2014, 21:10
@eyekona

Naja, du hast nach dem günstigsten gefragt. Darüber hinaus is der Verbrauch eher egal, weil sich die kleinen Motorräder nix schenken. Die verbrauchen alle so wenig, und liegen so dicht beisammen, daß sich da niemand drum kümmert.

0

Wenn du wirklich wenig Verbrauch willst, würde ich dir ein Motorrad der 125ccm Klasse empfehlen. Die 4 Takt mopeds dieser Klasse haben meist einen knappen 3 Liter Verbrauch. Das Problem bei denen ist lediglich, dass die Kraft wirklich nicht atemberaubend ist und, wenn man die A Klasse komplett hat sollte man doch etwas "spritzigereres" holen. Denn 24 Sekunden von 0 auf 100 sind nicht so prickelnd :D Sparsames moped ist sonst die Honda CBR 250

eyekona 28.04.2014, 19:51

Als Moped würde ich die Honda nun nicht gerade bezeichnen - die sieht eher aus wie eine Rennmaschine - aber ich glaube die ist mir viel zu groß und auch zu schwer... Die sieht schon so riesig aus auf den Bilder... die für eine kleine Frau und nur für den Weg zur Arbeit im 30-70 km/h Tempo durch die Stadt?!? o.O

Ich mach auch nur A weil die Fahrschule sagt mit 28 macht das keinen Unterschied ob ich A1 oder A mache - kostet das selbe...

0

Was möchtest Du wissen?