Benzinreiniger gegen Kaugummi?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, kaugummi besteht zum größten teil aus PIB, also polyIsoButen. Das heist es besteht aus sehr langen kurzverzweigten unpolaren ketten. Damit du es auflöen kannst, bräuchtst du ein lösemittel, welches dem ganzen sehr ähnlich ist.

Benzinreiniger enthält zwar auch längere unpolare alkane((C5-C9), aber eben auch manchmal auch mit aromatischen anteilen. Bis zu einen gewissenteil ist es in der lage kaugummi an zu lösen. aber das lösevermögen wird nicht ausreichen um es komplett aufzulösen. selbst zum anlösen bräuchte es sehr sehr lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansHans1
12.04.2016, 17:57

Läuft da eine Polymerisation ab oder was passiert da

0

Heyheymymy hat recht. ich habe auch schon mal gehört, daß Profireiniger Eisspray verwenden.

Man kann auf glatten Oberflächen auch Benzin verwenden, aber bei porösen Oberflächen oder Fasern läuft der aufgelöste Schmodder da rein und man hat wirklich eine Sauerei.

m.f.G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansHans1
11.04.2016, 22:20

Das ist ein Beispiel dass ich chemisch erklärt habe möchte. Was würde passieren  wenn man Benzinreiniger draufmacht mit den Ketten oder der Struktur also allgemein mit den Eigenschaften.

0
Kommentar von HansHans1
12.04.2016, 00:43

Also würde sich der Kaugummi auflösen oder was passiert

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?