Benzinrasenmäher läuft nur mit wenig Benzin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da sehe ich mehrere Möglichkeiten:

1. Entlüftung im Tankdeckel ist verstopft. Test: Tank vollmachen und Motor mit offenem Tankdeckel betreiben.

2. Das Schwimmernadelventil im Vergaser ist undicht (z.B. verschmutzt) und der Vergaser läuft mit Benzin über. Je höher der Benzindruck durch die Füllhöhe im Tank ist, umso schlimmer ist es. Siehe hier:
http://www.das-motorrad-blog.de/wenn-der-vergaser-es-nicht-mehr-halten-kann/

3. Der Schwimmer ist undicht, Test siehe hier:

4. Der Schwimmer klemmt und dichtet nicht ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ich vermute das die Vergaser einstellung nicht paßt,und verschmutzt ist, du müsstest den Vergasertopf abnehmen und mit druckluft von unten in den Düsenstock hinein blasen, den Topf mit einem Lapen reinigen, und wieder aufbauen aber mit gefüh- auf die Dichtung achten- die Messingschraube anschrauben (mit 11 mm Schlüssel)

Aufpassen beim aufbauen des Schwimmergehäuses den das Gehäuse hat unten eine Flachstelle. Die flache stelle vom gehäuse muß so eingebaut werden das die flache stelle zum gelenk des Schwimmers zeigt sonst geht der schwimmer nicht richtig (er öffnet zu wenig).

An der Seite vom Vergaser über dem Schwimmergehäuse ist eine Schlitzschraube die mußt du ganz heraus schrauben mit Druckluft kurz hinein blasen dann die schraube wieder eindrehen aber nur soweit das sie mit dem gehäuse fluchtet.

Wenn die Nummer die du gepostet hast stimmt müsste der Motor ca. 10 bis 16 Jahre alt sein, nach so langer zeit müßtest du auch die Ventiele einstellen und neu einschleifen damit du auch länger freude an dem mäher hast.

übrigens der Schwimmer kann nicht undicht sein ist aus einem vollen kunststoff wie das Material genau heist fällt mir im moment nicht ein. lg Max


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ba7nn
22.09.2016, 22:08

das probiere ich mal. ich melde mich wenn ich erfolg hatte... und wenn ich keinen hatte kommt das ding weg und dann gibts was neues :D

0

Um welchen Motor geht es ? Es wäre gut das zu wissen da es verschiedene Systeme der Kraftstoffzuführung gibt.

Gerne helfe ich dir da weiter aber müsste eben wissen um welchen Motor es sich handelt. Halt die Typenbezeichnung und Marke (steht ja auf fast allen Motoren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ba7nn
22.09.2016, 15:13

Kann per Handy keine Bilder hochladen, also die getippte Version: 

Tecumseh

Engine Model: Lev.120 361020b (D)

Engine Family: wtpxs.191ba

Vllt kannst du damit ja was anfangen 

0

Ich würd mal sagen den Vergaser überprüfen. Da wird irgendwas verstopft, verdreckt oder undicht sein. Viel Glück noch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tankdeckel mal genau ansehen,hat eine entlüftungsbohrung.die mit pressluft durchpusten und er müsste wieder gehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ba7nn
22.09.2016, 15:09

Hab den Tankdeckel losgemacht, finde da keine Bohrung. Innen hat der so einen blechteller, dahinter sind zwei Löcher und in de Löchern sehe ich so was wie Aktivkohle Filter... Die meinst du nicht oder?

0

Also Tankdeckel kann man ausschließen, läuft ohne genauso bescheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überprüfe mal ob die Tankentlüftung verstopft ist, und deshalb bei vollem Tank ein Unterdruck im Tank entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?