benzinpumpe oder solar

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich verstehe die Beschreibung nicht so richtig.

Also der Bach/Fluß ist ca. 700 m weg und man muß 2 Straßen überqueren? Wofür brauchst Du dann eine Pumpe? Um das Wasser aus dem Bach in die Gießkanne zu pumpen, die Deine Oma dann 700 m schleppen muß? Ist nicht ernst gemeint, oder?

Alternative: Direkt am Gemüsegarten einen großen Wassertank aufstellen und diesen von Zeit zu Zeit befüllen (natürlich mit Deiner Körperkraft). Keine 'normale' und bezahlbare Pumpe schafft 700 m. Ich habe für die Gartenbewässerung ein Hauswasserwerk (€ 500) und eigenen Tiefbrunnen und nach ca. 50 m ist der Wasserdruck weg.

Mit einem kleinen solarmodut+kabel+akku kannst Du vielleicht einen kleinen Springbrunnen betreiben aber keine 700 Meter überbrücken.

Versuch es mal mit einem Savoniusrotor als Windrad. Damit kannst Du schon einiges an Leistung erzeugen. Auch für Wasserpumpen.

nene die 700 meter sind gemeind vom haus daheim also der bach ist direkt neben dem garten

des soll ja direkt zum garten des modul

also der bach is neben dem garten und da soll ne pumpe mit 10 meter schlauch in den garten gehen

Was möchtest Du wissen?