benzinmotoren 150.000 km schlapp

7 Antworten

Um das mal auf den Punkt zu bringen.Wie lange ein Benzin oder auch Dieselmotor hält,hängt im Großen und Ganzen davon ab wie man ihn behandelt hat.Wenn man ihn gut gewartet hat,immer rechtzeitig notwändige Reparaturen gemacht hat,nicht zu oft hoch gedreht hat,und nicht zu oft Kurzstrecken gefahren ist,schaffen die meisten Motoren auch wesentlich mehr als nur 150 000km.Einige Motoren haben aber auch bessere Voraussetzungen als andrer,da wichtige Bauteile besser oder robuster konstruiert wurden sind.Es gibt gerade heut zutage auch viele Motoren die weil sie so hoch gezüchtet wurden sind auf Dauer sehr hohen Belastungen ausgesetzt sind und aus dem Grund schneller kaputt gehen.

Du musst mal die ganzen Teile die für die Steuerung bzw Lauf des Motors vorhanden sind,sehen.Dann,wie ist der Motor gewartet wurden,ist er mehr Stadtverkehr oder Autobahn gelaufen.Ich würde meinen das der Hersteller nichs absichtlich an der Laufleistung manipuliert

kommt ganz allein auf die Pflege drauf an und um was für einen Motor es sich handelt. Ansonste wenn er Immer top gewartet und gut gefahren wurde sind auch +300.k kein Problem.

Wie weit geht das "Downsizing" noch?

Hallo, ich überlege schon lange wo die Autoindustrie bei den Motoren mal Enden will.

Wenn man sich bei den neuen (vorallem) Klein-, Kompaktwagen Angeboten umschaut merkt man das immer mehr Hersteller auf den 4. Zylinder verzichten (Fiat sogar auf den 3. Zylinder)

Im neuen VW Polo gibt es ja auch nur noch 1.0 Liter 3 Zylinder Benziner und 1.4 Liter 3 Zylinder Diesel (aber auch noch die 1.2 Liter 4 Zylinder Benziner).

Es ist ja auch nur noch eine Frage der Zeit bis 3 Zylinder in den Golf, Touran und noch weiter oberhalb kommen denke ich.

Was meint ihr wie weit geht es (leider) noch bis der Verbrennungsmotor endgültig Geschichte ist?

M.f.G. thejojogamer

...zur Frage

Rollläden elektrisch beteiben

Hallo, ich möchte die gesamte Etage mit elektrischen Rollladenmotoren (Rohrmotoren) ausstatten. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Hersteller solcher Motoren. Gefunden habe ich: schellnberg, Chamberlain, jarolift, domohaus, somfy, elero, becker, rademacher. Kent jemand diese Firmen? Wer baut die besten Systeme? Ich möchte keinen billigen Müll bei dem ich nach 2 Jahren wieder anfangen muss den Motor auszutauschen.

...zur Frage

Was ist mit dem LKW los, wieso macht der Fahrer in dem Video ihn am Straßenrand kaputt?

https://www.youtube.com/watch?v=bNrSyZznj-w

Wieso raucht der so und weshalb hat er ihn nicht ausgeschaltet?

...zur Frage

BMW F20 benziner 114-118i - Zufriedenheit und Steuerkette?

Hallo zusammen, möchte mir gernen einen 1er F20 Bj. 2011 - 2015 in Benziner version 114, 116 oder 118 spielt keine Rolle kaufen.

Leider lese ich jeden Tag über mangehalte Qualität des Fahrzeugs und einfach zu vielen Problem, sodass das Auto dauerhaft Kopfschmerzen macht - kann das jemand hier bestätigen oder wird zu sehr übertrieben?

Eine andere Frage ist bezüglich der Steuerkette, da nahezu alle deutschen Hersteller mit modernen Motoren da ihre Probleme haben. Vorallem der Vorgägner hatte sehr of Probleme mit der Kette oder dem Kettenspanner - Ist das auch beim F20 der fall?

Allgemein könnt ihr das Auto empfehlen? Ich möchte keinenfalls aus Verliebtheit die Katze im Sack kaufen.

Vielen Dank

...zur Frage

Motorkross (Motorcross) Straßentauglich machen. Yamaha YZ 125 / Kawasaki MX 125 ._.

Hallo, ich fahre leidenschaftlich gerne Motorrad, überwiegend im Gelände. Ich bin inzwischen 16 Jahre alt und hab bereits ein extrem hohes Verständnis was Motorren usw... angeht also kann im grunde mein Bike komplett zerlegen und wieder zusammbaun. Aber das hat mit meiner Frage jetzt nix zu tun. Meine Frage ist die, ich möchte eine Yamaha YZ o. Kawasaki MX Straßentauglich machen. Damit der Motor nicht stiebt einen Baugleichen 15PS Motor, ähnlichen Auspuff für den Straßengebrauch, neue Maske, Blinker, Kennzeichenhalterrung, neuer Kabelbaum usw... Was würde mich die TÜV abnahme kosten bzw könnte ich das dann Versichern? Kennt ihr ggf. einen Motor welcher nur 15PS hat und baugleich zu den Kawasaki MX oder Yamaha YZ Motoren sind? Fällt mir auch gerade ein, bei Anhängern welche man selber Baut steht man ja in den Fahrzeugpapieren als Hersteller drin, würde es dann dort auch so sein? Wette noch etwas vergessen aber egal... Also Motokross auf Enduro 125ccm 15PS umbau ._.

...zur Frage

Auto springt nicht an! Lässt sich keineswegs abschließen Ford C-Max?

Hallo,

ich bin heute morgen mit dem Wagen meiner Eltern losgefahren. Wie o. g. ein Ford C-Max BJ 2006!

Fahre ca. 16 km zur Arbeit.

Als ich einstieg.. und das Auto startete verlief alles problemlos..

Dann halte ich beim Bäcker an... hole mir ein Brötchen.. Setze mich wieder ins Auto...

Zackkkkkk...

Es tut sich nichts! Wirklich garnichts... Die Lichter sind nichtmal angegangen, nachdem ich mit dem Transponder den Wagen aufgeschlossen habe....

Also echt garnichts... Sonst, wenn mal Akku leer gewesen ist..

Hörte man so n Geräusch wie: "Douuffff" (Hahahah... anders kann ich es nicht beschreiben)

dann saß ich paar minuten.. aufeinmal kam die Leuchte für die Handbremse.. Habs erneut versucht.. ging wieder alles aus.. und kein geräusch.. nichts.. einfach nur schwarz...

Dann aber.. wurd ich abgeholt.. (Dachte, erst zur arbeit... man kanns später klären)

Ich will den wagen abschließen.. Von wegen.. Mit dem Transponder gings nicht..

Dann hab ichs manuell an der Tür versucht.. auch vergeblich...

Was kann das sein?

HILFEEE.. Das Auto steht da immer noch..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?