Benzingenerator: Wann wieviel Strom abgreifen?

Generator - (Strom, Benzin, Generator)

1 Antwort

Lies es dir am besten nochmal ganz aufmerksam durch. Und zwar ist dort beschrieben, dass an den 4,5 kW erzeugenden Generator ein 3 kW Verbraucher angeschlossen ist. Ergo: 4,5 kW insgesamt (Erzeuger) = 1,5 kW pro Phase, 3 kW insgesamt (Verbraucher) = 1 kW pro Phase. Somit bleibe bei jeder Phase noch 500 W übrig, die von einem anderen Verbraucher genutzt werden könnten. 

Ich hoffe ich könnte dir helfen. 

LG

PS.: die Übertrieben ausführliche Erklärung war nicht böse gemeint, wollte nur alle Restfragen ausschließen ;).

Oh, ne klar da hab ich wohl was überlesen. Danke für die ausführliche Erklärung. Wenigstens hats mir dir Augen geöffnet :)

1

240V an Drehstrom ohne Nulleiter?

Hallo zusammen

Ich habe einen kleinen Kran der in einer 20 Meter langen Laufschiene ist und den Strom über eine separate Stromschiene bezieht. Die Schiene hat 4 Leiter für Drehstrom: L1, L2, L3 und Erde.

Jetzt soll an dem Kran eine Vakuumhebevorrichtung angebracht werden, die normale 240V Wechselspannung benötigt.

Da mit dem Kran aber immer eine grosse Strecke zurückgelegt werden muss braucht es immer ein langes Verlängerungskabel, weil die Vorrichtung im gespannten Zustand immer mit Strom versorgt werden muss, damit das Vakuum gehalten werden kann.

Ich würde jetzt gerne eine Steckdose am Kran montieren, damit man die Vorrichtung dort einstecken kann. Leider habe ich aber keinen Nullleiter in der Stromschiene. Ist es irgendwie möglich aus den drei Phasen 240V abzugreifen?

Von einer Phase auf die Erde würde grundsätzlich gehen, aber dann meckert der FI (x_x)

...zur Frage

400 Watt Lampe Stromverbrauch

Wieviel Geld bezahle ich wenn ich eine 400 Watt Lampe 18/7 laufen lasse? Soviel ich weiß sind 400 Watt 0,4 Kilowatt. Und mein Strom kostet pro Kilowatt 0,12 Euro. Dann zahle ich doch knapp 5 Cent pro Stunde oder?

...zur Frage

32A-Leitung auf 16A absichern?

Jetzt nochmal eine eigene Frage-Seite hier für diese Frage. Ich bin absolut kein Experte, habe aber etwas mit Drehstrom vor: Ein Gerät soll an eine Drehstrom-Leitung angeschlossen werden, welche mit 32A abgesichert ist. Nun Daten zum Gerät:

  • beim Einschalten ca. 14A
  • Nennstrom: ca. 7A
  • Stecker: 400V/16A
  • ich glaube, die Leistung kann man dann entsprechend ausrechnen... (2,8 - 5,6kW?)

Wenn die nicht auf 16A abgesichert ist, soll es wohl Brandgefahr geben.... wie kann ich das denn entsprechend absichern?

...zur Frage

Wird Drehstrom anders berechnet wie Wechselstrom?

Zb ein Motor 230v 3000watt und ein Motor 400v 3000watt Ist es da egal ob ich die 3000 watt mal 30 ct kwh stromkosten nehme oder wird der 400v motor anders berechnet

...zur Frage

Was ist der Vorteil von Dreiphasenwechselstrom?

Welche Vorteile hat es gegenüber dem normalen Einphasenwechselstrom?

...zur Frage

Wieso hat drehstrom 400V? woher kommen die 400V?

Hallo,

ich würde germe wissen weshalb man bloß 400V bei Drehstrom hat.. Man hat ja pro Außenleiter 230 V und das ganze 3 mal .. das wären doch dann 690 V ?

Bitte um hilfe

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?