Benziner nur mit kommender Kupplung anfahren plötzlich doch möglich?

8 Antworten

Das ist zwar eine schöne Übung für die Fahrschule, aber ich hoffe du stehst an der ampel nie vor mir :-)

Der die Zusammenhäng Diesel, Benziner, Drehmoment, Abwürgen wie es viele beschreiben, das gilt heute nicht mehr wirklich. Die modernen Benziner holen mit Kompressor, Direkteinspritzung etc heute aus 1000 ccm mehr raus als früher aus 2 Liter Motoren. Und das Gaspedal ist nur ein elektronisches Input.Gerät, steuert nicht über den Gaszug die Drosselklappe oder die Einspritzmenge. Das steuert der Computer, die Gasstellung ist nur der Input wie schnell der Fahrer vom Fleck kommen will. Aber Abwürgen geht trotzdem noch (bei Schaltgetrieben).

Zumindest im Kaltlauf funktioniert dass schon bei Benzinern mit Vergaser, die drehen dann aber auch zum warmwerden mit 1500-2000U/min.. Im warmen schafft ein Benziner dass nicht mehr wenn er keine elektronischen Helfer hat, bei 700U/min im warmen Zustand is eben keine Kraft da die den Wagen in annehmbarer Zeit in Bewegung setzten könnte.

Das muss kein Assistenzsystem sein, mein Seat Ibiza 6k1 bj. 1997 mit 60 PS lässt sich auch nur mit Kupplung anfahren. Ein Dieselmotor hat im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment als ein Benziner, deswegen geht das mit dem Diesel schneller. Bin in der Fahrschule auch nur mit Kupplung angefahren. Als ich dann mein Ibiza hatte, bin ich mit Gas und Kupplung angefahren, da es nur mit Kupplung zu lange dauert.

Warum geht das nur beim Diesel?

Ich habe seit neuestem meinen Führerschein. Habe jetzt auch ein eigenes Fahrzeug (Benziner). Habe aber nun das "Problem" dass es ein Benziner ist und ich in der Fahrschule Diesel gefahren bin. Dort musste man die Kupplung nur kommen lassen (ohne Gas zu geben) und er fuhr los ohne das ich Gas gegeben habe.

Allerdings ist es beim meinem Benziner nun anders. Man muss hier ja gemischt mit Gas und Kupplung arbeiten. Also parallel. Wenn ich es mit dem Benziner wie beim Diesel mache also nur die Kupplung kommen lasse (ohne Gas zu geben) dann springt der Motor aus und würgt ab anstatt das er wie in der Fahrschule los fährt obwohl ich es ganz langsam mache.

Warum ist das so? Gestern bin ich einen Diesel gefahren und ich konnte mit der Kupplung (ohne Gas zu geben) rückwärts fahren. Bei meinem Benziner muss ich erst noch Gas dazu geben damit er fährt und nicht abwürgt. Warum ist das und warum kann ich nur Diesel fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?